GSoA > Agenda > Archiv

Vergangene Anlässe

<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  >


Asylgesetzreferendum- Sammeln in Bern
25.10.12. 16:00

Wir treffen uns in der Neuengasse und dann heisst es sammeln, sammeln sammeln...

 

Möchtest du dabei sein? Melde dich unter bern(at)gsoa.ch

Wir freuen uns auf dich!



Asylgesetzreferendum- Sammeln in Biel
20.10.12. 9:00

Wir gehen in Biel auf dem Märit sammeln und treffen uns um 9 Uhr am Bahnhof.

 

Möchtest du dabei sein? Melde dich unter bern(at)gsoa.ch. Wir freuen uns auf Dich!


Wehrpflicht
Die Armee - Stütze und Handlanger der Bourgeoisie
18.10.12. 19:00 Uhr

Input-Referat der Gruppe Schweiz ohne Armee

Wann: 18. Oktober um 19:00 Uhr
Wo:Hotel Wilder Mann, Bahnhofstrasse 30, Luzern
Anmeldung: luzern@gsoa.ch oder facebook.com/gsoa.lu

Während die Demokratie auf selbständigen denkenden und handelnden Bürgern aufbaut und von deren Teilnahme an der Gesellschaft lebt, ist die Armee das pure Gegenteil: Eine hierarchische, autoritäre Institution, die den Menschen dazu trimmt jegliches Denken den Vorgesetzten zu überlassen, die totale Bevormundung. So ist die Armee vielmehr als nur Armee, sie formt das Denken, sie stützt und wahrt die bestehenden Strukturen und übt eine Ordnungsfunktion im Sinne der herrschenden Klasse aus.


GSoA
Asylgesetzreferendum- Sammeln in Bern
18.10.12. 16:00

Wir treffen uns in der Neuengasse und dann heisst es sammeln, sammeln sammeln...

 

Möchtest du dabei sein? Melde dich unter bern(at)gsoa.ch

Wir freuen uns auf dich!



Treffen Regionalgruppe Bern
15.10.12. Regionalgruppen Sitzung Bern

Regionalgruppen Sitzung Bern

Wo: Seki Bern

Wann: 19:00 Uhr

Datum: 15.10.2012

 

Kontakt: bern(at)gsoa.ch



Rüstungsexporte oder: Warum ist das Geschäft mit dem Tod ein Wachstumssektor?
09.10.12. 19:00 Uhr

Josef Lang, Vorstandsmitglied der GSoA und ehem. Nationalrat der Alternative-die Grünen, erklärt die wirtschaftlichen, politischen und militärischen Gründe für das Wachstum der schweizerischen Rüstungsexporte.
Er macht Vorschläge für eine radikale Décroissance.

Den Flyer der VeranstalterInnen findest du hier.

Wann: Dienstag 09.10.2012 um 19:00 Uhr

Wo: Politforum Käfigturm, Marktgasse 67, Bern


GSoA
Treffen Regionalgruppe Zürich
19.09.12. 19:30

Am Mi, 19. September findet ab 19:30 im GSoA-Seki (Quellenstrasse 25) unsere erste ReGru-Sitzung nach der Sommerpause statt. Neben den üblichen Updates werden wir über die zukünftigen Projekte sprechen und die zweite Jahreshälfte der ReGru-Zürich und Umgebung planen.

Wenn du neu in der Regionalgruppe Zürich aktiv werden und mitmachen willst, melde dich bei nikolai(at)gsoa.ch



Treffen Regionalgruppe Bern
17.09.12. 19:00

Die Regionalgrupppe Bern trifft sich jeden dritten Montag im Monat und diskutiert über aktuelle Themen, plant Aktionen und bastelt und malt Transpis und andere Utensilien.

Bist du interessiert in der Regionalgruppe Bern aktiv mitzumachen? Melde dich unter bern(at)gsoa.ch


GSoA
Jubiläumsfest- Die GSoA wird 30
15.09.12. 14:00 Uhr bis 00:30 Uhr

30 Jahre GSoA

Am 15. September feiert die GSoA ihr 30-Jahre-Jubiläum in Bern im Progr. Es wird ein spannendes, informatives und lustiges Fest geben.

Das Fest beginnt um 14:00 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung "30 Jahre GSoA". Neben Bilder aus längst vergessener Zeit gibt es auch Videos aus dem Web 2.0 Zeitalter zu bestaunen.


Um 15:00 Uhr beginnt das Politprogramm mit der Podiumsdiskussion "Was wäre die Schweiz ohne die GSoA?". Geleitet wird das Podium vom erfahrenen Journalisten und heutiger Publizist und Leiter der Ringier Journalistenschule Hannes Britschgi. Neben ihm auf dem Podium Platz nehmen werden Anne-Catherine Menetrey (ehemalige Nationalrätin der Grünen), Laurent Goetschel (swisspeace), Jacqueline Badran (Nationalrätin der SP) und Jo Lang (GSoA).


Um 17:00 Uhr referiert Tobias Pflüger von der Informationsstelle Militarisierung über die "EU-Militarisierung" und die Perspektiven einer internationalen Friedensbewegung. Im Anschluss zum Referat gibt es eine Diskussion.
Das Festprogramm am Abend startet nach einem vorzüglichen Essen aus dem "Sous le Pont" um 21:00 Uhr. Bei schönem Wetter im Innenhof des Progrs bei schlechtem Wetter in der Aula werden bekannte Poetry Slamer und Slamerinnen dem Publikum einheizen. Ausserdem wird der bekannte Video-Bloger aus Bern Flurin Jecker leibhaftig auf der Bühne stehen.


Auf dem Höhepunkt des Abends wird die hauseigene GSoA-Band "Pazif und ab u zue Blutt" die Beine zum Tanzen und die Köpfe zum Kreisen bringen. Für einen gediegenen Abschluss sorgt der Berner-DJ „Bateau ivre“.
Alt und Jung, Freunde und Freundinnen, Sympathisantinnen und Sympathisanten sind herzlich eingeladen zu diesem grossartigen Fest.


Den Flyer samt Programm findest du hier.

 


GSoA
GSoA am Tag des Studienbeginns an der Uni Bern
14.09.12. 09:30- 14:00

Am Tag des Studienbeginns an der Uni Bern wird die Unigruppe der GSoA mit einem Stand präsent sein und interessierten Studierenden alle wichtigen Infos über die GSoA mitgeben. Zudem werden Interessierte für die neue GSoA Lesegruppe gesucht, die sich intensiv mit den Themen Krieg, Frieden, Pazifismus und Militarismus auseinandersetzen wollen.

Komm vorbei oder melde dich unter bern(at)gsoa.ch, wenn du interessiert bist!

 


GSoA
GSoA am Erstsemestrigentag der Universität Zürich
13.09.12. 9:00- 15:00

Die GSoA-Hochschulgruppe der Universität Zürich wird am Erstsemestrigentag der Uni mit Zeitungen und Flyer auf unsere Bewegung aufmerksam machen. Wir suchen HelferInnen von 9:00-15:00, die mit uns am Stand im Lichthof des Hauptgebäudes für die GSoA werben.
Falls du für einige Stunden Zeit und Lust hast, melde dich bei Cordula, cordula(at)gsoa.ch


GSoA
Treffen Regionalgruppe Bern
20.08.12. 19:00

Regionalgruppensitzung Bern

Wann: Jeden Dritten Montag im Monat (16.07, 20.08, 17.09, 15.10, 19.11, 17.12)

Wo: Im Sekretariat Bern an der Neubrückstrasse 17, mit dem 21er oder 11er Bus bis Haltestelle "Henkerbrünnli"

Was: An den Regionalgruppensitzung werden Aktionen zu aktuellen Themen geplant, es werden die verschiedensten Themen diskutiert oder auch Transpis gemalt und gebastelt.

 

Wir freuen uns, viele neue AktivistInnen an der Sitzung zu sehen. Wenn du gerne einmal reinschauen möchtest, melde dich doch unter bern(at)gsoa.ch.


GSoA
Treffen Regionalgruppe Bern
16.07.12. 19:00

Regionalgruppensitzung Bern

Wann: Jeden Dritten Montag im Monat (16.07, 20.08, 17.09, 15.10, 19.11, 17.12)

Wo: Im Sekretariat Bern an der Neubrückstrasse 17, mit dem 21er oder 11er Bus bis Haltestelle "Henkerbrünnli"

Was: An den Regionalgruppensitzung werden Aktionen zu aktuellen Themen geplant, es werden die verschiedensten Themen diskutiert oder auch Transpis gemalt und gebastelt.

 

Wir freuen uns, viele neue AktivistInnen an der Sitzung zu sehen. Wenn du gerne einmal reinschauen möchtest, melde dich doch unter bern(at)gsoa.ch.


GSoA
Nationales Regionalgruppentreffen
24.06.12. 14:30 Uhr

Wenn sich in den Medien die Diskussion um die Armee oder Kriegsmaterialexporte dreht, prägt die GSoA mit ihrer klaren Haltung die Meinungsbildung in der Schweiz. Vor gut fünf Monaten haben wir die Initiative „Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht“ eingereicht. Bis zur nächsten Sammelphase, dem Referendum gegen neue Kampfjets, liegen noch enige Monate vor uns. In dieser Zwischenzeit möchten wir mit Diskussionen und Aktionen in verschiedenen Teilen der Schweiz aktiv sein. Dies ist nur möglich, wenn aktive GsoAtInnen helfen, Regionalgruppen aufzubauen.

Die GSoA organisiert ein Treffen für alle, die sich in Zukunft gerne engagieren möchten oder bereits in einer Regionalgruppe aktiv sind. Das Treffen vernetzt GSoAtInnen aus der ganzen Schweiz und wird frischen Wind in die antimilitaristische und friedenspolitische Bewegung bringen.

Das Nationale Vernetzungstreffen findet am Sonntag, 24. Juni von 14:00-17:00 im GSoA-Sekretariat in Bern (Neubrückstrasse 17) statt.
Anmeldung auf Facebook oder per E-Mail (gsoa at gsoa.ch) ist erwünscht.

Neben einem Rückblick in die aktive Geschichte der GSoA und einem Input zu den Möglichkeiten die Sicherheitspolitik der Schweiz aktiv zu verändern, widmen wir uns dem Aufbau der Regionalgruppen und schmieden Pläne für die kommenden Monate.
Anschliessend bleibt Zeit für ein gemütliches Grillieren.



Menschenrechte
Stopp der menschenverachtenden Migrationspolitik
23.06.12. 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Der Nationalrat hat das Asylgesetz massiv verschärf. Unter anderem hat er beschlossen, dass Wehrdienstverweigerung kein Asylgrund mehr ist. Das kann doch nicht sein. Wer den Einsatz einer Waffe verweigert, um andere Personen in einem bewaffneten Konflikt zu töten, ist ein Held! Wer davor flüchtet, jemand anderen zu töten, tut das einzig Richtige und muss vor Repression geschützt werden! Diese einfache Wahrheit soll nun nicht mehr gelten. Und das ist unhaltbar!

Darum gehen wir gemeinsam an die Demo.

Treffpunkt ist das GSoA Seki in Bern an der Neubrückstrasse 17 um 14:00 Uhr.

Weitere Infos zur Demo findest du hier: http://www.asyl.ch/


Wehrpflicht, Zivildienst
Podiumsdiskussion: Allgemeine Wehrpflicht vs. Freiwilliger Zivildienst
30.04.12. 18:00 Uhr

Zeughaus 5 (Kasernenareal 1. Mai Fest), Zürich

Die Initiative „Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht“ hat zahlreiche Diskussionen innerhalb der Linken über den Sinn und Unsinn einer Allgemeinen Dienstpflicht ausgelöst.
Auf dem von der GSoA (Gruppe für eine Schweiz ohne Armee) organisierten Podium diskutieren Katharina Prelicz-Huber (vpod Präsidentin), Alec von Graffenried (Grüner Nationalrat) und Nikolai Prawdzic (GSoA Sekretär) über die Vor- und Nachteile einer Allgemeinen Dienstpflicht - und über Alternativen.

http://www.1mai.ch/2012/index.php?id=186


Anti-Kriegs-Bewegung
Global Day of Action on Military Spending
17.04.12.

Die GSoA wird in verschiedenen Städten Aktionen zum Global Day of Action on Military Spending durchführen. An diesem Tag soll auf die unvorstellbar hohen Summen aufmerksam gemacht werden, die in Waffen, Kriege und Armeen auf der ganzen Welt investiert werden. Überall wird von Schuldenstaaten gesprochen, von Staaten, die sparen und den Gürtel enger schnallen müssen. Aber wieso spricht eigentlich niemand davon, weniger Geld in das Militär zu investieren? Am 17. April will die GSoA zeigen, was mit dem Geld, das für die Armeen ausgegeben wird, gemacht werden könnte- sowohl in der Schweiz, als auch im Ausland.

 

Bern: 12:00, Bärenplatz (bern@gsoa.ch)

Zürich: 12:30, Bellevue (zürich@gsoa.ch)

Luzern: 11:30, Falkenplatz (luzern@gsoa.ch)

Genf: 16:30, place Neuve (hier werden noch HelferInnen gesucht. Bitte meldet euch unter: gssa@gssa.ch)



Vollversammlung 2012
15.04.12. 10:15 - 16:00

Die diesjährige Vollversammlung der GSoA findet am Sonntag 15. April, um 10 Uhr im Restaurant Kreuz in Solothurn statt. Die wichtigsten Themen sind der bevorstehende Abstimmungskampf zur Wehrpflichtinitiative sowie die geplante Beschaffung neuer Kampfflugzeuge.
Auch in Schweden wird der Entscheid der Schweiz zum Kauf von 22 Gripen heiss diskutiert. Rolf Lindahl von der Swedish Peace and Arbitration Society (SPAS) wird uns die schwedische Sicht auf den Gripen-Kauf präsentieren. SPAS ist eine Non-Profit-Organisation mit etwa 6000 Mitgliedern und damit die grösste skandinavische Friedensorganisation.
SPAS engagiert sich in Schweden gegen die Herstellung von Kampfjets. Für die GSoA ist es wichtig sich international zu vernetzen. In Zusammenarbeit mit SPAS werden wir den Kampfjetkauf von schweizerischer und schwedischer Seite zu verhindern versuchen.
An der Vollversammlung werden Workshops stattfinden und wie jedes Jahr wird auch Zeit bleiben zum gemütlichen Zusammensein und für spannende Diskussionen. Es ist eine gute Gelegenheit, neue GSoAtInnen aus der ganzen Schweiz kennenzulernen und alte GSoAtInnen wieder zu treffen.
Das genaue Tagesprogramm wird rechtzeitig auf der GSoA Homepage aufgeschaltet. Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen, viele interessante Inputs und wichtige Entscheidungen an der Vollversammlung.
Die GSoA offeriert jeweils ein feines Mittagessen im Restaurant Kreuz. Wer gerne mitessen möchte, meldet sich bitte an.


Anti-Kriegs-Bewegung
OstermarsCH in Bern
09.04.12. 13:00

Der Ostermarsch findet am 9. April 2012 statt. Besammlung ist um 13:00 im Eichholz in Bern. Das Motto des diesjährigen Ostermarschs: "Stopp der wirtschaftlichen Gewalt – Rohstoffe zum Leben".

Weitere Infos unter: www.ostermarschbern.ch


Söldnerfirmen
Das Gewaltmonopol in privaten Händen?
22.03.12. 20:00

Bei wem liegt das Gewaltmonopol? Was machen westliche Söldnerfirmen im Irak? Ist Privatisierung von Sicherheit legitim? Gibt der Staat sein Gewaltmonopol ab? Eine öffentliche Diskussion über Söldnerfirmen, die Privatisierung von Sicherhei und das Gewaltmonopol des Staates, organisiert durch die GSoA. Die Veranstaltung findet in Verschiedenen Städten statt:

 

Zürich: 06. März 2012, 20:00Uhr, Gartenhofstrasse 7

Bern: 14. März 2012, 20:00 Uhr, Bollwerkstadt

St. Gallen: 22. März 2012, 20:15 Uhr, Restaurant Dufour, Bahnhofstrasse 19

 

Die GSoA freut sich auf zahlreiche Teilnehmende!

 


<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  >
TERMINE MELDEN

Wir veröffentlichen hier auch ausgewählte Termine anderer Gruppen. Wer einen Anlass rund um die Themen der GSoA veranstaltet, kann uns diesen gerne melden: Einfach ein Mail mit allen Angaben an webmaster@gsoa.ch senden.

NEWSLETTER
 
SUCHE