GSoA > Agenda > Archiv

Vergangene Anlässe

<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  >


Unterschriftensammeln Bern NDG
27.11.15. 11.45

Wir sammeln fleissig Unterschriften gegen den Schüffelstaat und treffen uns um 11.45 vor dem Uni Bern Hauptgebäude.

Material bringen wir alles mit. Meldet euch kurz bei Tom (076 536 87 23 / thomas@gsoa.ch) an, damit wir genügend Material dabei haben. Spontanes Aufkreuzen ist aber auch immer möglich.

Kommet und bringt Freund_innen mit!;)

Unterschriftenbogen NDG-Referendum



Women Peace Security – reloaded Sicherheitspolitik und Friedensförderung aus der Genderperspektive Podiumsgespräch
27.11.15. 19.00

Das KOFF (Kompetenzzentrum für Friedensförderung) organisiert im Rahmen der Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" ein Podiumsgespräch im Polit-Forum Käfigturm (Marktgasse 67) in Bern.

Was haben fünfzehn Jahre Umsetzung der UNO Sicherheitsratsresolution 1325 und des
Programms Frauen, Frieden, Sicherheit mittels Sensibilisierung, Ausbildung, Kampagnen
bewirkt? Fliessen die Ressourcen wo sie gebraucht werden? Engagieren wir uns am
„richtigen Ort“? Wir suchen nach einem feministischen Blickwechsel und schauen dafür auf
ausgewählte Orte von sicherheits- und friedenspolitischer Relevanz: Syrien, Schweiz,
Bosnien und Herzegowina. Das Podium dient auch zur Diskussion der Fragen aus den drei
vorangehenden Vertiefungsgesprächen mit „ortskundigen“ Fachpersonen.


Teilnehmende


Sidonia GABRIEL, KOFF/swisspeace, Begrüssung
Lukas SCHIFFERLE, EDA Stabschef Politische Direktion, Abt. Menschliche Sicherheit
Andreas ZUMACH, Journalist, UNO-Korrespondent Genf
Yvonne FERI, Nationalrätin und Präsidentin der SP Frauen Schweiz
Anja EBNÖTHER, Assistant Director, DCAF
Moderation: Franziska MÜLLER

Dateien:
Flyer zur Veranstaltung (155.0 KB)



Unterschriftensammeln Bern NDG
26.11.15. 16.00 - 20.00

Wir sammeln fleissig Unterschriften gegen den Schüffelstaat und treffen uns um 16.00 an der Neuengasse vor dem Rifflyhof Coop.

Material bringen wir alles mit. Meldet euch kurz bei Nora (079 736 81 29 / nora@gsoa.ch) an, damit wir genügend Material dabei haben. Spontanes Aufkreuzen ist aber auch immer möglich.

Kommet und bringt Freund_innen mit!;)

Unterschriftenbogen NDG-Referendum



Unterschriftensammeln Bern NDG
19.11.15. 16.00 - 20.00

Wir sammeln fleissig Unterschriften gegen den Schüffelstaat und treffen uns um 16.00 an der Neuengasse vor dem Rifflyhof Coop.

Material bringen wir alles mit. Meldet euch kurz bei Nora (079 736 81 29 / nora@gsoa.ch) an, damit wir genügend Material dabei haben. Spontanes Aufkreuzen ist aber auch immer möglich.

Kommet und bringt Freund_innen mit!;)

Unterschriftenbogen NDG-Referendum



Referat über Gertrud Woker
18.11.15. 19.00

Ein spannender Vortrag über Gertrud Woker (1878 - 1968), welche sich als Friedensaktivistin und Privatdozentin gegen die Beteiligung von Rüstungsfirmen an der Wissenschaft einsetzte.

Wann: 19.11.15. 19.00Uhr

Wo: Raum für Literatur in der Hauptpost
St. Leonhardstr. 40, St.Gallen

Weitere Infos zum Anlass findet ihr hier.


Grundrechte
NDG-Sammeln Zürich
14.11.15. 11.30

Treffpunkt: Helvetiaplatz um 11.30.

Für Fragen: Lewin (077 459 93 00)


Atomwaffen
Lancierung des Don't Bank on the Bomb Report 2015
10.11.15. 19.00

Schweizer Finanzinstitute finanzieren mit immensen Summen Atomwaffen produzierende Konzerne - dies trotz einem Finanzierungsverbot von Atomwaffen im Gesetz!

Welche Bank investiert in welchen Konzern? Welche investiert wie viel? Der Don't Bank on the Bomb - Report 2015 von ICAN (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons) schafft Klarheit und zeigt auf: Schweizer Banken sind mit grossen Summen beteiligt.

Zur Pressekonferenz der Lancierung laden ICAN und die GSoA:
Wir treffen uns um 19:00 Uhr am Paradeplatz, projizieren die Investitionssumme an die UBS und halten eine Mahnwache gegen die globale atomare Aufrüstung und die Schweizer Beteiligung daran. Keine Atomwaffen mit unserem Geld!
Für eine eindrückliche Mahnwache brauchen wir euch alle, darum:

Kommt zahlreich und zeigt, dass die Friedens- und Anti-Atom-Bewegung lebt!

Für Fragen: Meret Schneider (079 173 30 09)


Wirtschaft
Divestment - Eine Strategie für eine klimagerechte Welt?
09.11.15. 19:00

attac-Veranstaltung zum Thema Umweltgerechtigkeit im Hinblick auf die Klimakonferenz im Dezember 2015 in Paris: Divestment als Strategie für eine klimagerechte Welt? Montag, 09.11. um 19h in der Friedenskirche, Friedensstrasse 9, in Bern.

Ökologische Zerstörung wird gerne als ein Problem dargestellt, das uns alle betrifft und das mit innovativen Technologien und dem Einsatz von Marktmechanismen – also Business as usual - gelöst werden kann.

Versperrt dieser dominante Scheinkonsens nicht den Blick auf die eigentlichen Konflikte und Interessenslagen? Wird damit nicht viel mehr ein weiterbestehen eines ungerechten und ökologisch unhaltbaren Systems garantiert?

ATTAC Schweiz will mit  diesem Veranstaltungszyklus Perspektiven der Politiserung in Richtung Umweltgerechtigkeit schaffen und erproben. Soll eine andere Welt nicht nur möglich bleiben, sondern Wirklichkeit werden, müssen die vielfältigen Widerstandskämpfe und Alternativen multipliziert werden.


Dateien:
(32.6 KB)
(40.2 KB)



ReGru Zürich
04.11.15. 18.00

Die nächste Sitzung der Regionalgruppe Zürich steht an! Am 4. November um 18.00 an der Quellenstrasse 25. 


Grundrechte, GSoA
NDG-Sammeln in Basel
28.10.15. 17 Uhr

Wir sagen Nein zum Schnüffelstaat, indem wir Unterschriften für das Referendum gegen das neue Nachrichtendienstgesetz (NDG) sammeln.

Besammlung: Mittwoch, 28.10.2015, 17 Uhr, Treffpunkt Bahnhof Basel SBB.

Kommt vorbei und bringt eure FreundInnen mit!

Für Infos und Fragen: Daniela, daniela@gsoa.ch, 076 536 60 00.



NDG-Sammeln in Basel
24.10.15. 14 Uhr

Wir sagen Nein zum Schnüffelstaat, indem wir Unterschriften für das Referendum gegen das neue Nachrichtendienstgesetz (NDG) sammeln.

Besammlung: Samstag, 24.10.2015, 14 Uhr, Marktplatz Basel.

Kommt vorbei und bringt eure FreundInnen mit!

Für Infos und Fragen: Daniela, daniela@gsoa.ch, 076 536 60 00.



NDG-Sammeln in Basel
21.10.15. 17 Uhr

Wir sagen Nein zum Schnüffelstaat, indem wir Unterschriften für das Referendum gegen das neue Nachrichtendienstgesetz (NDG) sammeln.

Besammlung: Mittwoch, 21.10.2015, 17 Uhr, Treffpunkt Bahnhof Basel SBB.

Kommt vorbei und bringt eure FreundInnen mit!

Für Infos und Fragen: Daniela, daniela@gsoa.ch, 076 536 60 00.



Eine Bilanz der Schweizer Mitgliedschaft in der UNO
21.10.15. 18:30

Jubiläums-Veranstaltungsreihe 2015: 70 Jahre UNO – 70 Jahre SFR

Eine Bilanz der Schweiz in der UNO

Podiumsdiskussion
Mittwoch, 21. Oktober 2015, 18:30 Uhr, Basel
Hörsaal UG, Europainstitut, Universität, Gellertstr. 27

– Georg Kreis, Historiker und Autor, Professor Uni Basel
– Rita Grünenfelder, Abt. Vereinte Nationen des EDA UNO-Koordination, Sektion Sicherheitsrat und Politik
– Daniel Högger, Senior Policy Fellow «Global Governance» beim aussenpolitischen Think-Tank foraus
– Christian Kohler, Master am Europainstitut, Präsident foraus Basel
– Ruedi Tobler, Präsident Schweizerischer Friedensrat

Dateien:
Einladung Jubiläums-Veranstaltungsreihe (1.2 MB)



Regionalgruppensitzung Bern
19.10.15. 19.00

Wie immer treffen wir uns im Seki Bern für die Regru-Sitzung und Znacht.

Wie immer sind neue Gesichter sehr wilkommen! Bei Fragen, meldet euch kurz unter bern@gsoa.ch

Wir freuen uns!


Grundrechte, GSoA
NDG-Sammeln in Basel
17.10.15. 10 Uhr

Wir sagen Nein zum Schnüffelstaat, indem wir Unterschriften für das Referendum gegen das neue Nachrichtendienstgesetz (NDG) sammeln.

Besammlung: Samstag, 17.10.2015, 10 Uhr, Marktplatz Basel.

Kommt vorbei und bringt eure FreundInnen mit!

Für Infos und Fragen: Daniela, daniela@gsoa.ch, 076 536 60 00.


Grundrechte, GSoA
NDG-Sammeln in Basel
14.10.15. 17 Uhr

Wir sagen Nein zum Schnüffelstaat, indem wir Unterschriften für das Referendum gegen das neue Nachrichtendienstgesetz (NDG) sammeln.

Besammlung: Mittwoch, 14.10.2015, 17 Uhr, Treffpunkt am Bahnhof Basel SBB.

Kommt vorbei und bringt eure FreundInnen mit!

Für Infos und Fragen: Daniela, daniela@gsoa.ch, 076 536 60 00.



NDG-Sammeln Zürich
14.10.15. 17.30

Wir sammeln am Mittwoch, 14. Oktober, ab 17.30 am Limmatplatz Unterschriften für das Referendum zum neuen Nachrichtendienstgesetz.

Kommt vorbei und bringt eure FreundInnen mit!

Für Infos und Fragen: Lewin, lewin@gsoa.ch, 077 459 93 00.



NDG-Sammeln Zürich
12.10.15. 8.30

Wir sammeln am Montag, 12. Oktober, ab 8.30 am Central Unterschriften für das Referendum zum neuen Nachrichtendienstgesetz.

Kommt vorbei und bringt eure FreundInnen mit!

Für Infos und Fragen: Lewin, lewin@gsoa.ch, 077 459 93 00.



Unterschriftensammeln Bern NDG
10.10.15. 10.00

Wir sammeln Unterschriften für das Referendum gegen das Nachrichtendienstgesetz (NDG) und gegen einen Schnüffelstaat! Material ist alles vor Ort. Wir treffen uns um 10.00 auf dem Bärenplatz in Bern.

Für mehr Infos oder bei Fragen: nora@gsoa.ch oder 079 736 81 29

Kommt und bringt FreundInnen mit!


Grundrechte, GSoA
NDG-Sammeln in Basel
10.10.15. 10 Uhr

Wir sagen Nein zum Schnüffelstaat, indem wir Unterschriften für das Referendum gegen das neue Nachrichtendienstgesetz (NDG) sammeln.

Besammlung: Samstag, 10.10.2015, 10 Uhr, Marktplatz Basel.

Kommt vorbei und bringt eure FreundInnen mit!

Für Infos und Fragen: Daniela, daniela@gsoa.ch, 076 536 60 00.


<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  >
TERMINE MELDEN

Wir veröffentlichen hier auch ausgewählte Termine anderer Gruppen. Wer einen Anlass rund um die Themen der GSoA veranstaltet, kann uns diesen gerne melden: Einfach ein Mail mit allen Angaben an webmaster@gsoa.ch senden.

NEWSLETTER
 
SUCHE