Einträge in GSoA

<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  >

KAMPFJETS
Grosser Erfolg der Initiative „Gegen neue Kampfflugzeuge“
Kampfflugzeuge | von GSoA | 25.08.2010


Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee GSoA wertet den heutigen Entscheid des Bundesrates als grossen Erfolg der Initiative „Gegen neue Kampfflugzeuge". Die GSoA sieht im erneuten Verschiebungsentscheid einen eigentlichen Abbruch der Beschaffungsübung.

Der heutige Entscheid ist ein weiterer Akt im langwierigen Polittheater von Bundesrat Ueli Maurer. In regelmässigen Abständen sickerten aus dem VBS unterschiedlichste Meldungen zur Beschaffung und Kosten neuer Kampfjets durch. Das Polittheater zeigt eindrücklich, dass die Beschaffung nicht wie vom VBS behauptet eine sicherheitspolitische Notwendigkeit ist. Die GSoA ist sehr erfreut, dass die Vernunft nun gewonnen hat und ein milliardenschwerer Kauf neuer ...

weiterlesen



ZIVILDIENST
Nicht der Zivildienst ist das Problem – Nein zur Wiedereinführung der Gewissensprüfung
Armee und Zivildienst | von GSoA | 24.08.2010

Entscheid der Sik-N bestätigt Volksinitiaitive „Ja zur Aufhebung der Wehrplicht"

Mit Kopfschütteln nimmt die GSoA Kenntnis vom Antrag der Sicherheitspolitischen Kommission des Nationalrats, die Gewissensprüfung für den Zugang zum Zivildienst wieder einzuführen. Dieser Rückfall in die Vergangenheit bestärkt uns im Engagement für die Zukunft: Die GSoA-Initiative für die Aufhebung der Wehrpflicht.

Eine Mehrheit der SiK-Nationalrat will die unwürdige Gewissensprüfung wieder einführen. Statt sich der tiefen Krise der Wehrpflicht zu stellen, sieht sie das Problem im Zivildienst. Wenn ein wachsender Teil der jungen Männer es vorzieht, etwas Ziviles ...

weiterlesen



GSOA-AKTION
Kriegsopfer vor der Söldnerfirma
Krieg und Frieden | von GSoA | 22.08.2010

Am Freitagmorgen hat die GSoA mit einer Aktion vor dem Domizil der Aegis Defence Services an der Gartenstrasse 22 in Basel ihren Unmut gegenüber der skandalösen Niederlassung dieser Söldnerfirma am Rheinknie kundgetan. Ein Dutzend Aktivisten und die grüne Nationalrätin Anita Lachenmeier legten sich als Kriegsopfer ...

weiterlesen



ARMEE
Weder neue Kampfjets noch eine Wehrpflicht-Armee sind finanzierbar
Kampfflugzeuge | von GSoA | 18.08.2010

Die gestern von 10vor10 enthüllten Zahlen bestätigen, dass weder die neuen Kampfjets noch eine Wehrpflicht-Armee finanzierbar sind. Sie bestätigen auch die Richtigkeit und Wichtigkeit der beiden Volksinitiativen „Gegen neue Kampfflugzeuge" und „Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht".

Nun bestätigt auch das VBS, dass 22 neue Kampfjets keinesfalls für 2,2 Milliarden zu haben sind. Wie die GSoA immer betont hat, werden die Kampfjets um die 10 Milliarden kosten - da nicht nur die Kauf- sondern auch die Unterhalts-, Betriebs- und Aufrüstungskosten berücksichtigt werden müssen. Aber das kann sich weder die Schweiz noch die Armee ...

weiterlesen



KRIEGSMATERIAL-EXPORTE
Leuthard bricht ihre Versprechen und verstösst gegen bundesrätliche Kriegsmaterialverordnung
Kriegsmaterial-Exporte | von GSoA | 27.07.2010

Die Schweiz exportierte im ersten Halbjahr 2010 für fast dreihundert Millionen Franken Kriegsmaterial an 63 Länder. Hauptabnehmer ist Deutschland, gefolgt von Saudi-Arabien und Grossbritannien. Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee GSoA fordert den Bundesrat auf endlich die Kriegsmaterialverordnung KMV einzuhalten.

"Was jetzt noch geliefert wird, geschieht aufgrund früherer Verträge. Seit Inkrafttreten der neuen Kriegsmaterialverordnung Ende 2008 wurde kein Gesuch für Saudiarabien bewilligt." Dies sagte Bundesrätin Doris Leuthard in einem Interview mit dem Tages-Anzeiger vom 17. Oktober 2009 - also kurz vor der Abstimmung über die Initiative „Für ein Verbot von Kriegsmaterial-Exporten" vom ...

weiterlesen



KRIEG IN AFGHANISTAN
GSoA fordert Aufklärung über bundesrätliche Afghanistan-Pläne, Auflösung der PSO-Kommission und neutralen Friedensgipfel
Krieg und Frieden | von GSoA | 27.07.2010

 

Die jüngsten Enthüllungen von Wikileak bestätigen, was die Friedensbewegten bereits im Herbst 2001 betonten: Der Krieg in Afghanistan ist unsinnig. Sie werfen aber auch Fragen auf, welche die Schweiz betreffen. Bis heute ist ungeklärt, warum Bundesrat, Armeeführung und die ausserparlamentarische PSO-Kommission 2005 auf die abstruse Idee kamen, ein ganzes Detachement nach Afghanistan zu entsenden, wie weit diese Pläne gediehen waren und inwiefern der militärische Nachrichtendienst informiert war über die bereits damals ausweglose Situation am Hindukusch. Noch im Februar 2006 hat der Bundesrat in einer Antwort auf die Motion Lang „Kein Schweizer Truppeneinsatz in ...

weiterlesen



WEG MIT DER WEHRPFLICHT!
Die Unterschriftensammlung läuft! 6000 Unterschriften am Gurtenfestival
Wehrpflicht aufheben! | von GSoA | 19.07.2010

Unsere Initiative gegen die Wehrpflicht kommt an. Allein am Gurtenfestival in Bern haben über 6000 Menschen unterschrieben. Zu verdanken ist das vor allem den engagierten GSoAtinnen und GSoAten aus der ganzen Schweiz, die trotz grösster Hitze täglich während 12 Stunden fleissig gesammelt haben. Es hat Spass gemacht ...

weiterlesen



WEHRPFLICHT AUFHEBEN
Lancierung der Initiative "Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht"
Wehrpflicht aufheben! | von GSoA | 06.07.2010

Anlässlich einer Pressekonferenz hat heute ein breites Bündnis unter der Federführung der Gruppe für eine Schweiz ohne Armee GSoA die Initiative „Ja zur Aufhebung der Wehrpflicht!" vorgestellt. Morgen Dienstag, 6. Juli beginnt die Unterschriftensammlung für das Anliegen.

Die Volksinitiative will die Wehrpflicht, welche heute für männliche Schweizer Bürger gilt, ersatzlos streichen. Gleichzeitig wird der Zivildienst als freiwilliger Dienst beibehalten. Die Initiative berührt damit nur Artikel 59 der Verfassung, welcher heute die Dienstpflicht regelt. Nicht tangiert wird Artikel 58, in welchem festgeschrieben ist, dass die Schweiz eine Armee hat und dass diese ...

weiterlesen



GSOA RUFT DEN NATIONALRAT ZUR ANNAHME DER INITIATIVE "FÜR DEN SCHUTZ VOR WAFFENGEWALT" AUF
"Lieber eine Waffe als einen Menschen begraben"
Waffen ins Zeughaus! | von GSoA | 17.06.2010

Der Nationalrat hat heute über die Initiative „Für den Schutz vor Waffengewalt“ debattiert. Die Abstimmung wird morgen erfolgen.

Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee GSoA hat anlässlich dieser Debatte vor dem Bundeshaus eine Schweizer Armeewaffe zu Grabe getragen. Die Aktion stand unter dem Motto „Lieber eine ...

weiterlesen



ENTSCHEID
Richtungsweisende Vollversammlung
Wehrpflicht aufheben! | von Michael Baumgärtner | 20.05.2010

Unsere beiden Initiativen gegen neue Kampfflugzeuge und für die Aufhebung der Wehrpflicht standen im Zentrum der diesjährigen Vollversammlung in Solothurn. Die gut 60 anwesenden GSoAtinnen und GSoAten sprachen sich mit deutlicher Mehrheit für die Lancie rung einer Wehrpflicht-Initiative aus. Im prall gefüllten Saal des Restaurants Kreuz ...

weiterlesen



<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  >