Einträge in Satire

<  1  2  3  4  5  >

WAFFENABGABE
Feier Dein Gewehr ins Zeughaus!
Krieg und Frieden | von Felix Birchler | 21.08.2008

Wer sein Sturmgewehr nicht mehr im Besenkasten aufbewahren will, der muss nicht unbedingt den steinigen Weg der Gesuche und Beschwerden beschreiten. Er kann auch einfach wilde Partys bei sich zu Hause veranstalten und schwupp - plötzlich ist die Waffe weg.

Hier soll nicht etwa das leidige Thema der Waffendiebstähle angeschnitten werden, nein: Wer viele Partys bei sich im Hause hat, der darf seine Waffe ordentlich im Zeughaus lagern. Dies die Erkenntnis aus der St.Galler Waffenabgabeaktion (siehe GSoA-Zitig 134).

Als die sieben Soldaten ihre Waffen ungefragt im Zeughaus deponierten, mussten sie ein Gesuch schreiben und begründen, warum sie ...

weiterlesen



BUNDESRAT SCHMID
Puschlaver Pizzocheri per Helikopter
Armee und Zivildienst | von Martin Parpan | 28.05.2008

Das Hotel Albrici in Poschiavo ist ein altehrwürdiges Haus.

weiterlesen



GLOSSE
Innerschweizer Filz
Kriegsmaterial-Exporte | von Stefan Luzi | 28.05.2008

Das muss weh tun: Jahrelang hat der Nidwaldner FDP-Nationalrat Edi Engelberger die Kriegsgewinnler der Firma Pilatus in Bundesbern bei allen kritischen Fragen in Schutz genommen und eine Verschärfung der Exportbestimmungen verhindert.

Und nun konnten sich ausgerechnet die Konkurrenten von der SVP als die Schutzheiligen der 1200 Arbeiter profilieren, die Pilatus im Kanton Nidwalden beschäftigt. Denn nach der von Bundesrätin Leuthard angekündigten Verschärfung des Güterkontrollgesetzes aufgrund der Kriegseinsätze von Pilatus-Flugzeugen im Tschad, überboten sich die Nidwaldner Parteien im Schüren von Ängsten bezüglich eines Stellenabbaus bei Pilatus. Und wo Ängste geschürt werden ...

weiterlesen



KRIEG UND FRIEDEN
Die grosse Absage
Krieg und Frieden | von Reto Moosmann | 21.02.2008

Eigentlich wollten wir an dieser Stelle ein Interview mit dem neuen Armeechef, Roland Nef, abdrucken. Das Interview kam leider nicht zustande. Damit die vorliegende Seite nun nicht halb leer bleibt, legen wir an dieser Stelle offen, wie das Nichtzustandekommen des Interviews, das nie stattgefunden hat, zu Stande kam.


Von: Reto Moosmann (GSoA)
Gesendet: Mittwoch, 9. Januar 2008 14:07
An: Nef Roland (CDA)
Cc: Endrich Felix (CDA)
Betreff: Anfrage Interview mit dem neuen Chef der Armee

Sehr geehrter Herr Nef

Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) wünscht Ihnen für Ihre neue Aufgabe an der Spitze ...

weiterlesen



KRIEG UND FRIEDEN
O du Vertrauensselige
Krieg und Frieden | von Andreas Cassee | 21.02.2008

Vertrauen ist ein wertvolles Gut. Und die Armee hat eine Menge davon.

Zum Beispiel in die Fähigkeit ihrer SoldatInnen, gefahrlos Wachdienst mit durchgeladener Waffe leisten zu können. Wer will denn gleich an eine Wiederholung des Schiessunfalls von Affoltern denken?

Auch Pilatus-Verwaltungsratspräsident Oscar J. Schwenk ist ein vertrauensseliger Mann. Er glaubte dem Versprechen des tschadischen Menschenrechtsverletzers Idriss Déby, die militärischen Flugzeuge der Stanser Firma nicht mit Waffen auszustatten und nur für Trainingszwecke zu verwenden. Wer konnte denn ahnen, dass der Diktator kein Gentleman ist?

Keinen Glauben schenkte hingegen die Basler Polizei einer tschechischen Touristengruppe, die ...

weiterlesen



KRIEG UND FRIEDEN
Gregor, das glückliche Gewehr
Krieg und Frieden | von Oger | 21.02.2008

Der Comic von Oger

weiterlesen



KRIEG UND FRIEDEN
Editorial
Krieg und Frieden | von Felix Birchler | 24.10.2007

Liebe Leserin, lieber Leser der GSoA-Zitig,

Die GSoA hatte in den letzten Wochen gleich doppelten Grund zum Feiern.

weiterlesen



KRIEG UND FRIEDEN
Wie man eine Invasion anständig beendet
Krieg und Frieden | von GSoA | 20.06.2007

Die meisten Schweizer Zeitungen fanden es nicht einmal einer Meldung wert, dass am 2. März 170 Rekruten der Schweizer Armee die Grenze nach Liechtenstein überschritten. Nicht, dass Invasionen bei uns an der Tagesordnung wären, aber es war schnell klar, dass es sich um ein Versehen gehandelt hatte.


Von ...

weiterlesen



KRIEG UND FRIEDEN
Letzte Seite
Krieg und Frieden | von GSoA | 20.06.2007

Unterschriftenbogen-Rückruf, Veranstaltungshinweis GSoA-Jubiläum und Comic Gregor das Gewehr.

Unterschriftenbogen aller Gemeinden, vereinigt euch!

(mue) Bald ist es soweit und wir haben unsere Initiative beisammen. Nun gilt es, alle Unterschriftenbogen ins Sekretariat nach Zürich zu senden! Egal ob nur eine Unterschrift drauf ist oder ob nur noch eine ...

weiterlesen



KRIEG UND FRIEDEN
Editorial
Krieg und Frieden | von Felix Birchler | 20.06.2007

Liebe Leserin, lieber Leser der GSoA-Zitig,

wir befinden uns im Schlussspurt der Unterschriftensammlung für die Initiative für ein Verbot von Kriegsmaterial-Exporten. Noch fehlen uns rund 20'000 Unterschriften. Falls Du noch Unterschriftenbogen horten solltest, so ist jetzt der Moment gekommen, diese an uns einzuschicken. Wir würden uns auch sehr über Deine Unterstützung beim Sammeln der letzten Unterschriften freuen. Die Kontaktinformationen zu unseren Sammelgruppen findest Du auf unserer Webseite oder auf www.kriegsmaterial.ch.

Auch nach dieser Initiative wollen wir nicht einfach die Hände in den Schoss legen. Mit der Initiative «für den Schutz vor ...

weiterlesen



<  1  2  3  4  5  >