GSoA > Blog

Blog

<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  >

SINNKRISE DER ARMEE
Da bist du platt Mann
Wehrpflicht aufheben! | von GSoA | 11.03.2010

Das gestrige Interview mit Armeechef Blattmann zeigt einmal mehr deutlich, dass die Armee in der tiefsten Sinnkrise seit Jahrzehnten steckt. Ein "Auftrag" der Armee ist nicht in Sicht - doch statt den Verzicht auf die allgemeine Wehrpflicht zu thematisieren, werden unausgereifte Dienstmodelle erfunden.

Die von Blattmann skizzierten Bedrohungsszenarien zeigen, wie tief ...

weiterlesen



DEN ALTEN ZOPF ABSCHNEIDEN
Die Wehrpflicht aufheben!
Wehrpflicht aufheben! | von GSoA | 28.02.2010

Die Wehrpflicht in der Schweiz ist überholt und gehört endlich aufgehoben. Während bürgerliche PolitikerInnen und Armeespitze zurzeit eine Scheindebatte über den Zivildienst führen, stellt sich niemand der eigentlichen Frage, derjenigen nach der Wehrpflicht. Doch die Zeit ist überreif, um endlich die wahren Fragen anzugehen.

Die Schweizer ...

weiterlesen



RÜSTUNGSPROGRAMM 2010
Die Armee gibt sich „sparsam“
Armee und Zivildienst | von GSoA | 17.02.2010

Das vom Bundesrat verabschiedete Rüstungsprogramm 2010 umfasst Beschaffungsvorhaben im Umfang von 529 Millionen Franken. Das ist zwar „nur“ ein Drittel des Betrages des Rüstungsprogramms 2006, aber rund 30 Millionen mehr als noch vor einem Jahr. Wie auch immer: Fragwürdig  sind die Ausgaben so oder so.

Der im Programm enthaltene Zusatzkredit von 24 Millionen Franken für die Logistikausstattung der im Rahmen des RP 05 beschafften Leichten Transport- und Schulungshelikopter zeigt einmal mehr exemplarisch, wie das VBS rechnet: In den dafür ursprünglich kalkulierten 310 Millionen waren bedauerlicherweise  die Kosten für deren vollständige Logistikausstattung (d ...

weiterlesen



PERMANENTER AUSNAHMEZUSTAND?
Alle Jahre WEF
Armee und Zivildienst | von GSoA | 28.01.2010

Um das World Economic Forum (WEF) ist es ruhig geworden. Das jährliche Treffen ist zu der gemütlichen Abgeschiedenheit zurückgekehrt, die einst von den Wirtschaftskapitänen so geschätzt wurde. Kein sichtbarer Protest, das bisschen Kritik am Rande, wie die Verleihung der Public Eye Awards, stört nicht ...

weiterlesen



LÜGEN IM ABSTIMMUNGSKAMPF
Pilatus: Gewohnte Verdrehung der Wahrheit
Kriegsmaterial-Exporte | von GSoA | 27.01.2010

Im Abstimmungskampf um die Initiative für ein Verbot von Kriegsmaterialexporten schlug das Initiativkomitee den Pilatus Flugzeugwerken vor, in Zukunft auf die Vermarktung des PC-12 zu setzen.

Mit gutem Grund: Pilatus hatte zuvor in einem Geschäftsbericht darauf hingewiesen, dass ihre Kapazitäten nicht ausreichen, um die Nachfrage nach dem ...

weiterlesen



KAMPFJET-DEBATTE
Was bisher geschah
Kampfflugzeuge | von GSoA | 23.01.2010

Heute ist der Zeitung "Der Bund" zu entnehmen, dass der Bundesrat seinen Entscheid über die neuen Kampfjets erneut verschiebt und erst im März fällen will. Offenbar ist die Angst vor unserer Volksinitiative gross - seit Anfang der Beschaffung ist eigentlich nur von Verschieben und Verzichten die Rede. Hier  listen ...

weiterlesen



"FINANZ-ENGPASS"
Arme Armee
Armee und Zivildienst | von GSoA | 19.01.2010

Vor kurzem versuchte Verteidigungsminister Ueli Maurer, mit einem vermeintlichen Anti-Kampfjet-Manöver auf die angebliche Finanzschwäche der Armee aufmerksam zu machen. In den heutigen Medien platzierte Armeechef Blattmann nun einen ähnlichen PR-Gag: Er versucht der Öffentlichkeit weiszumachen, die Armee hätte akute Liquiditätsprobleme und könne ihre Rechnungen nicht ...

weiterlesen



ÜBLE FIRMEN
Farner PR den Public Eye Award verleihen!
Kriegsmaterial-Exporte | von GSoA | 15.01.2010

Die Abstimmung über ein Verbot von Kriegsmaterial-Exporten ist vorbei - aber die Schnüffelfirma Farner PR bleibt aktuell: Die PR-Firma, die im Juni eine Spitzelin an ein GSoA-Arbeitstreffen geschickt hat, ist für den Public Eye People's Award nominiert. Die Public Eye Awards werden jedes Jahr als Kontrapunkt zum WEF ...

weiterlesen



ZIVILDIENST: KRITIK AUS DEM BÜRGERLICHEN LAGER
Der Gerechtigkeit einen Schritt näher
Armee und Zivildienst | von GSoA | 06.01.2010

Das Zivildienstgesetz mit der Abschaffung der Gewissensprüfung wurde im Parlament im Jahre 2008 von fast allen Parteien durchgewunken. Mit der Veröffentlichung der Zahl von über 7'000 Gesuchen für den Zivildienst (gegenüber 1'946 im Jahre 2008) wird es plötzlich ein Thema im Parlament (Anfrage ...

weiterlesen



SICHERHEIT
Sicherheit aus Frauensicht
Krieg und Frieden | von GSoA | 30.12.2009

«Frauen wollen auch Sicherheit aber eine andere» heisst die Strassenaktion der feministischen Friedensorganisation cfd, die im Rahmen der Kampagne «16 Tage gegen Gewalt» am 10 Dezember 2009 in Bern stattfand. Eine Sofalandschaft im öffentlichen Raum vermittelt Geborgenheit, verschiedene Inszenierungen zeigen auf, was Sicherheit für Frauen im Unterschied zur militärischen Sicherheit bedeuten kann. Dieses Video zeigt den ersten Akt einer siebenteiligen Serie von Videos - anzuschauen unter http://www.youtube.com/pippi16days

weiterlesen



<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  >