Themen > Krieg und Frieden

KRIEG UND FRIEDEN
Danke Jürg und Daniela
von Nico Lutz | 01.01.03.

Seit über zehn Jahren hat Jürg Wiedemann die Adresskartei, die Rechnung und die Buchhaltung der GSoA Schweiz betreut.

In Tausenden von Stunden hat er sich darum gekümmert, dass der Adressstamm der GSoA Schweiz kontinuierlich gewachsen ist, alle Rechnungen bezahlt werden konnten und die GSoA auch finanziell in der Lage war, Initiativ- und Abstimmungskampagnen zu führen. Jürg war für die GSoA ein optimaler Kassier. Mit erster Mine hat er die GSoA-Kasse gegenüber ausufernde Begehrlichkeiten verteidigt, die GSoA auf ein hohes Kostenbewusstsein getrimmt, das GSoA-Sekretariat in Basel zu einem hoch potenten Versandzentrum ausgebaut und damit die Spielräume für politische Kampagnenarbeit geschaffen. Zu all der administrativen Arbeit hinzu, hat sich Jürg stets auch bei der inhaltlichen Kampagnenplanung und -umsetzung engagiert.

Seit 1999 wurde er in dieser Aufgabe von Daniela Mitchell unterstützt. Jürg hat sein einiger Zeit die Absicht geäussert, nach dieser langjährigen riesigen Arbeit, diese Aufgaben zu übertragen. Seit Herbst 2001 haben Jürg und Danieal Luzia Jäger in die Adress- und Finanzverwaltung eingearbeitet. Auf den Oktober 2002 haben nun Jürg Wiedemann und Daniela Mitchell die Rechnungsführung sowie die Buchhaltung abgegeben und Luzia Jäger hat die Verantwortung übernommen. Sie wird gemeinsam mit Lena Wanitsch und - wie bisher - mit einem Team von Freiwilligen die Adress- und Finanzverwaltung der GSoA organisieren. Jürg und Daniela: Euch beiden ganz herzlichen Dank für eure riesige Arbeit. Es wird uns einige Anstrengung kosten die Lücke zu schliessen, die ihr mit all der Erfahrung hinterlässt. Luzia, Lena und allen freiwilligen HelferInnen: Herzlichen Dank, dass ihr in dieser auch etwas hektisch und sprunghaft funktionierenden GSoA die organisatorischen Fäden zusammenhaltet.

Thema: Krieg und Frieden
Typ: GSoA-Newspaper
Ausgabe: 106

Share: