Themen > Krieg und Frieden

KRIEG UND FRIEDEN
Einladung zur Vollversammlung der GSoA am 31. März 2007
von GSoA | 23.02.07.

(rr) Wir laden alle GSoA-Mitglieder und -AktivistInnen ein, an der Vollversammlung teilzunehmen und sich an den Diskussionen zu beteiligen.

Neben der laufenden Initiative «für ein Verbot von Kriegsmaterial-Exporten» kommt ein neues politisches Projekt auf uns zu: Im Laufe dieses Jahres soll eine Initiative, die das Recht auf Waffen abschafft, lanciert werden. Die Vollversammlung soll neben inhaltlichen Informationen und Diskussionen auch Gelegenheit bieten, einander kennenzulernen.

Provisorisches Programm:

10:15 Uhr Begrüssung
10:30 Uhr Rückblick auf das letzte Jahr, Ausblick in die Zukunft:
Stand Initiative «für ein Verbot von Kriegsmaterial-Exporten»
Aktivitäten im letzten/nächsten Jahr
11.00 Uhr Inputreferat zum Thema «Waffen - zuhause im Schrank und international auf dem Weg in Konfliktgebiete?»
12.00 Uhr Initiative für ein restriktives Waffengesetz:
Information, Diskussion und Beschluss über die Unterstützung des Initiativprojektes durch die GSoA
12.30 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Workshops zum Thema Waffenexporte und Waffengesetz
15.00 Uhr Statutarische Geschäfte
15.30 Uhr Schluss

Da die GSoA 2007 25-Jährig wird, freuen wir uns besonders, die diesjährige Vollversammlung am Gründungsort der GSoA, im Restaurant Kreuz in Solothurn durchführen zu können.

Wegbeschreibung:
Zu Fuss ab Bahnhof Solothurn: Durch die Unterführung, dann entlang der Hauptbahnhofstrasse und die Fussgängerbrücke überqueren, gleich nach der Brücke die erste Gasse links, gegenüber dem Landhaus liegt das Hotel Kreuz (Kreuzgasse 4).

Thema: Krieg und Frieden
Typ: GSoA-Newspaper
Kategorien: GSoA
Ausgabe: 129

Share: