Themen > Krieg und Frieden

FRIEDENSDORF BROC
Friede ist lernbar - hier und jetzt!
von Stephan Tschirren, Friedensdorf Broc | 22.12.08.

Kurse für gewaltfreiheit im Friedensdorf Broc

Jessica lässt die Faust sinken und dreht sich zum Publikum. Ihre KlassenkollegInnen haben die Szene beobachtet. Mitten im dargestellten Konflikt ruft Manuel «Stopp». Er hat eine Idee für eine andere Reaktion. Er versucht den Konflikt verbal zu lösen. Doch gegenüber der nervigen Mutter - gespielt von einer weiteren Jugendlichen - rastet auch er bald aus. Wie weiter? Vielleicht hilft eine der Strategien, die die Gruppe am Morgen kennen gelernt hat: Körperhaltung verändern, Auszeit nehmen...Jessica wagt einen Versuch und meint zur Mutter: «Komm, wir setzen uns an den Küchentisch. Und Papa soll auch mitreden.» - Die Mutter wirkt überrascht. Auch Jessica meint, nun fühle es sich schon anders an.

Jugendliche für Gewaltfreiheit

Wie fühle und verhalte ich mich in einem Konflikt? Welche Möglichkeiten gibt es, Konflikte gewaltfrei zu lösen? Diese Fragen stehen im Zentrum der Animationen des Projekts «Jugendliche für Gewaltfreiheit». Mit Übungen, Gruppendiskussionen und Rollenspielen wird versucht, den Jugendlichen konkrete Instrumente mitzugeben, um im Alltag mit Konflikten, Gewalt und Rassismus besser umgehen zu können. Die Frage «Streiten - aber wie?» steht beim Kindermodul im Mittelpunkt Auch für Lehrpersonen oder SozialpädagogInnen, die zur Gewaltprävention arbeiten möchten, bestehen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ein Ort, um den Frieden zu üben

Das Jugendprojekt bildet den Kern der Friedensarbeit im Friedensdorf. Neben weiteren Aktivitäten findet jeden Sommer ein Workcamp des Service Civil International (SCI) statt. Es gibt Kurse für das AnimatorInnenteam des Jugendprojekts, die externen Personen offen stehen. Auch die «Friedensschule» der Gemeinschaft Schweizer Zivildienstleistender fand im Friedensdorf statt.

Das Friedensdorf ist eine Friedensorganisation mit eigenem «Kleinstdorf» in Broc (Gruyère). Das Gästehaus bietet Platz für Klassenlager, Feste und Weiterbildungen.

Weitere Informationen zum Friedensdorf:
www.friedensdorf.ch oder info@friedensdorf.ch
026 921 96 42.

Thema: Krieg und Frieden
Typ: GSoA-Newspaper
Kategorien: Ziviler Friedensdienst
Ausgabe: 136

Share: