Themen > Krieg und Frieden

FRIEDENSKONFERENZ
Gestärkt
von Dietmar Göttling | 01.03.99.

Es ist an der Zeit, Krieg abzuschaffen, Frieden ist ein Menschenrecht.“ Unter diesem Motto findet vom 11.-15. Mai die Friedenskonferenz „Hague Appeal for Peace“ in Den Haag statt

Initiiert haben den Hague Appeal vier grosse NGOs: International Association of Lawyers Against Nuclear Arms (IALANA), International Peace Bureau (IPB), International Physicians for the Prevention of Nuclear War (IPPNW) und World Federalist Movement ñ Institute for Global Policy (WFM).

Das Ziel der Konferenz ist es, eine Agenda für Frieden und Gerechtigkeit für das 21. Jahrhundert zu formulieren. Auf internationaler Ebene koordinieren Büros in New York, Den Haag und Genf die Vorbereitungen. Mittlerweile unterstützen mehr als 600 Organisationen den Hague Appeal. Im Organisationskomitee arbeiten neben den Initiatoren andere grosse NGOs wie Amnesty International, Helsinki Citizens Assembly und das World Watch Institute.

An der Konferenz sollen sich mehr als 5000 TeilnehmerInnen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Friedensarbeit beteiligen, um Ideen auszutauschen, globale Verbindungen herzustellen und ihre Kenntnisse zu erweitern. Gestärkt sollen sie dann versuchen, in ihren Heimatländern die Ziele des Hague Appeal umzusetzen.

Thematisch ist die Konferenz in vier grosse Bereiche aufgegliedert:

  • internationale Humanität, Menschenrechte, Institutionen

  • Vermeidung, Auflösung und Überwindung gewalttätiger Konflikte

  • Abrüstung, einschliesslich nuklearer Abrüstung

  • Gründe, die Krieg verursachen und eine Kultur des Friedens.

Zu allen Themenbereichen liegen Entwürfe für Positionspapiere vor, die ständig durch Anregungen weiterentwickelt werden. Beispielsweise befassen sich Vorschläge im Bereich Menschenrechte mit der Lancierung einer globalen Kampagne zur Ratifizierung der Statuten des Internationalen Gerichthofs, der Schaffung eines globalen Rechtssystems oder dem verstärkten Schutz von Opfern bewaffneter Konflikte.

Als ReferentInnen sind bekannte Persönlichkeiten wie Jody Williams, José Ramon Horta und Prof. Joseph Rotblatt eingeladen.

Weitere Infos und Anmeldung:

Hague Appeal for Peace,
Van Namen and Westerlaken Congress Organization Service,
P.O. Box 1558,
NL-6501 Nijmegen.

E-mail: hap99@congres.ne

 

 

Thema: Krieg und Frieden
Typ: GSoA-Newspaper
Kategorien: International
Ausgabe: 79

Share: