Medienmitteilungen
GSoA-Zeitung
 

ISRALEISCHE STUDIE BELEGT
Israel: Weniger Suizide dank dem Ende der Heimabgabe der Armeewaffe
Waffen ins Zeughaus! | von GSoA | 21.12.2010

Eine vor kurzem veröffentlichte Studie des israelischen Militärs belegt den Zusammenhang zwischen der Heimabgabe der Armeewaffe und Selbsttötungen. Die Anzahl von Suiziden konnte um 40% reduziert werden, nachdem die Soldatinnen und Soldaten ihr Sturmgewehr über das Wochenende nicht mehr nach Hause nahmen. Wenn sogar die israelische Armee ...

weiterlesen

ABSTIMMUNG VOM 13. FEBRUAR
JA zum Schutz vor Waffengewalt - Abstimmungskampf lanciert!
Waffen ins Zeughaus! | von GSoA | 06.12.2010

Der Abstimmungskampf ist lanciert. Am 13. Februar 2011 stimmen wir über unsere Initiative "Für den Schutz vor Waffengewalt" ab. Die Initiative verlangt die Aufbewahrung des Sturmgewehrs im Zeughaus, einen Bedarfs- und Fähigkeitsnachweis für den Waffenbesitz sowie ein eidgenössisches Waffenregister. Über 70 Organisationen unterstützen die Initiative ...

weiterlesen

16 TAGE GEGEN GEWALT AN FRAUEN
Weihnachtsaktion
Waffen ins Zeughaus! | von GSoA | 04.12.2010

Waffen haben zuhause nichts verloren - weder unterm Weihnachtsbaum noch im Kleiderschrank

Die 2010 zum dritten Mal in der Schweiz stattfindende Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen thematisiert sowohl direkte als auch indirekte Gewalt gegen Frauen.
Im Rahmen dieser Kampagne organisierte die GSoA Bern am Samstag 4. Dezember eine kleine ...

weiterlesen

JA ZUM SCHUTZ VOR WAFFENGEWALT
16 Tage gegen Gewalt an Frauen
Waffen ins Zeughaus! | von GSoA | 30.11.2010

Am 25. November startete die Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen". Der Schwerpunkt der Kampagne liegt dieses Jahr auf der Bedrohung durch Waffen, die im Haushalt aufbewahrt werden. Im Jahr 2009 war bei der Hälfte der Tötungsdelikte im Rahmen häuslicher Gewalt eine Schusswaffe die Tatwaffe. Sobald eine Schusswaffe im Haus vorhanden ist, steigt das Risiko für Frauen, bei häuslicher Gewalt getötet zu werden um das Fünffache. Zwischen dem 25. November und dem 10. Dezember engagieren sich weltweit Tausende gegen Gewalt an Frauen. Zum Veranstaltungsprogramm: www.16tage.ch

weiterlesen

AUFRÜSTUNG DER VEREINIGTEN ARABISCHEN EMIRATE MIT SCHWEIZER WAFFEN?
Ueli Maurer macht Werbung für Rüstung
Kriegsmaterial-Exporte | von GSoA | 16.11.2010

Ueli Maurers Partei begründet ihren Kampf gegen die angebliche „Islamisierung“ der Schweiz gerne mit dem mangelnden Respekt für Menschenrechte in islamischen Staaten. Geht es um wirtschaftliche Interessen, existieren solche Bedenken jedoch nicht. Bei derselben Gelegenheit nimmt man es dann mit dem Gesetz auch nicht mehr so genau:

Gem ...

weiterlesen

ZIEL ERREICHT. DANKE - GRAZIE - MERCI!
Kampfflugzeuge versenkt
Kampfflugzeuge | von GSoA | 15.11.2010

Wir habens geschafft - das Ziel unserer Initiative, bis 2020 keine Kampfflugzeuge zu kaufen, wurde erreicht! An der Vollversammlung vom letzten Samstag hat sich die GSoA einstimmig für den  Rückzug unserer Initiative ausgesprochen. 

Die GSoA dankt den unzähligen Aktivistinnen und Aktivisten, welche massgeblich zum Erfolg der Initiative beigetragen ...

weiterlesen

DESTABILISIERENDES UND RUINIERENDES POTENZIAL
Neue SIPRI-Studie zu Kampfflugzeugen
Kampfflugzeuge | von GSoA | 11.11.2010

Laut einer neu veröffentlichten Studie des Stockholmer Friedensforschungsinstitut SIPRI dominiert der Handel mit Kampfflugzeugen das globale Rüstungsgeschäft immer mehr. 27 Prozent des internationalen Waffenhandels basierten zwischen 2005 und 2009 auf dem Geschäft mit Kampfflugzeugen. Russland und die USA sind mit Abstand die grössten Anbieter. Bei den Abnehmern dominieren die Länder Indien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Israel. Der Autor Siemon T. Wezeman bezeichnet das Kampfflugzeuggeschäft als höchst fragwürdig und betont dessen destabilisierende Wirkung: "However, with their potential for sudden and long-range attacks, combat aircraft are among the weapons with the greatest ...

weiterlesen

RÜCKZUG ODER NICHT?
Ausserordentliche GSoA-Vollversammlung
Kampfflugzeuge | von GSoA | 10.11.2010

Nächsten Samstag, 13. November findet in Bern eine ausserordentliche GSoA-Vollversammlung statt. Wir diskukieren über die kommende Abstimmung für den Schutz vor Waffengewalt und über einen möglichen Rückzug der Kampfflugzeug-Initiative. (Detailliertes Programm: www.gsoa.ch/agenda). 

Alle GSoAtinnen und GSoAten sind herzlich willkommen!

weiterlesen

NEUE FELDPOSTKARTE IST DA!
Wehrpflichtmailing für die einrückenden Soldaten
Wehrpflicht aufheben! | von GSoA | 02.11.2010

Über 8'000 Männer mussten gestern in die Winter-RS einrücken. Die Einrückenden der Kaserne Liestal wurden dabei mit einer GSoA-Aktion aufgemuntert. GSoA-Aktivisten und Aktivistinnen verteilten den Männern Feldpost der besonderen Art: Eine Unterschriftenkarte für die Abschaffung der Wehrpflicht. Darauf begründen Soldaten wieso die Wehrpflicht ...

weiterlesen

GUNTV
Gregor das glückliche Gewehr lebt!
Waffen ins Zeughaus! | von GSoA | 19.10.2010

Nachdem das Datum für die Abstimmung über die Initiative "für den Schutz vor Waffengewalt" festegelegt wurde, kann Gregor nicht mehr stillsitzen ;o)

Die GSoA distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt des Videos im allgemeinen und von der Gewalt gegen Katzen im speziellen. Und falls jemand Gregors Argumentation überzeugend finden sollte: Ein Logik-Experte hat uns versichert, dass es sich um einen "post hoc ergo propter hoc"-Fehlschluss handle.

weiterlesen

<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  >
NEWSLETTER
 
KAMPAGNE
SPENDENAUFRUF
TWITTER
FACEBOOK
SUCHE