Medienmitteilungen
GSoA-Zeitung
 

SCHUTZ VOR WAFFENGEWALT
Initiative "für den Schutz vor Waffengewalt" kommt am 13. Februar zur Abstimmung!
Waffen ins Zeughaus! | von GSoA | 13.10.2010

Nun ist es definitiv: Die Initiative "für den Schutz vor Waffengewalt" kommt am 13. Februar 2011 zur Abstimmung. Das ist das Startsignal für unsere Abstimmungskampagne! In den kommenden Monaten wird die Initiative, die das Sturmgewehr endgültig ins Zeughaus verbannen will, Hauptthema bei der GSoA sein. Denn: Diese ...

weiterlesen

NAHER OSTEN
GSoA-Protestaktion gegen Maurers Israelbesuch
Krieg und Frieden | von GSoA | 09.10.2010

Aktivistinnen und Aktivisten der Gruppe für eine Schweiz ohne Armee GSoA haben heute vor der Passkontrolle am Flughafen Zürich Kloten eine Protestaktion durchgeführt um gegen den Besuch des Bundesrats Ueli Maurer in Israel zu protestieren. Die Aktion zeigt symbolisch, wie das humanitäre Völkerrecht, besonders die ...

weiterlesen

WEHRPFLICHT AUFHEBEN
"Schweiz - Streif diesen alten Socken ab und erwache im heute!"
Wehrpflicht aufheben! | von GSoA | 23.09.2010

SCHUTZ VOR WAFFENGEWALT
Die Bürgerlichen und die Waffen
Waffen ins Zeughaus! | von GSoA | 14.09.2010

Nach dem Nationalrat hat sich nun auch der Ständerat gegen die Initiative "für den Schutz vor Waffengewalt" ausgesprochen. Die Begründung der bürgerlichen Mehrheit klingt für viele eher phantasielos, für Betroffene von Tragödien im Zusammenhang mit Waffengewalt zynisch: Mit dem Verzicht auf die Heimabgabe ...

weiterlesen

UND NOCH EIN EDITORIAL, DAS UNS GEWIDMET IST
„Schweizer-Soldat“: Wir haben keine Ahnung
Wehrpflicht aufheben! | von GSoA | 27.08.2010

Die GSoA hat mittlerweile 25'000 Unterschriften für die Aufhebung der Wehrpflicht gesammelt und der Chefredaktor der unbedarfteren Militärzeitschrift der Schweiz hat unseren Initiativtext immer noch nicht gelesen. 

Unbedarft ist die Zeitschrift „Schweizer Soldat" zum Beispiel deshalb, weil sie rassistische und frauenfeindliche Witze abdruckt. In der aktuellen Ausgabe spielt sich ein Witz im Berghof auf dem Obersalzberg zu Zeiten der Nazis ab.

Der Chefredaktor des „Schweizer-Soldat", Peter Forster, wettert in seinem neusten Editorial über den angeblichen Verstoss der Tagesschau von SF DRS gegen die Regeln der sachlichen Information. Wer selber im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen ...

weiterlesen

PRÜGEL-ARMEE
Initiationsritus Prügelstrafe
Armee und Zivildienst | von GSoA | 27.08.2010

Schock-Video aus der Kaserne Bière - so titelt der Blick online. Dazu ist oben eingeblendetes Video zu sehen und die Erklärung des Geschehnisses:

"Sechs Rekruten stehen mit gespreizten Beinen und stützen sich mit ihren Händen an eine Wand. Zwei Vorgesetzte marschieren hinter ihnen durch und peitschen die ...

weiterlesen

KAMPFJETS
Kampfjets: Bundesrat erfüllt Initiative der GSoA!
Kampfflugzeuge | von GSoA | 25.08.2010

Polittheater Kampfjet-Beschaffung, letzter Akt: Heute gab der Bundesrat bekannt, dass er die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge bis 2015 verschieben will. Das bedeutet, dass eine Beschaffung vor Ablauf des von unserer Initiative geforderten Moratoriums, 2019, unrealistisch ist. Somit erfüllt der Bundesrat unsere Initiative - und zwar ohne Volksabstimmung! Das ist ein riesiger ...

weiterlesen

GSOA-AKTION
Kriegsopfer vor der Söldnerfirma
Krieg und Frieden | von GSoA | 22.08.2010

Am Freitagmorgen hat die GSoA mit einer Aktion vor dem Domizil der Aegis Defence Services an der Gartenstrasse 22 in Basel ihren Unmut gegenüber der skandalösen Niederlassung dieser Söldnerfirma am Rheinknie kundgetan. Ein Dutzend Aktivisten und die grüne Nationalrätin Anita Lachenmeier legten sich als Kriegsopfer ...

weiterlesen

THEATERSPEKTAKEL UM DIE KAMPFJETBESCHAFFUNG
Neues und doch nichts Neues zum Kauf neuer Kampfflugzeuge
Kampfflugzeuge | von GSoA | 18.08.2010

Wie 10vor10 gestern berichtete, möchte Ueli Maurer nun doch 22 Kampfflugzeuge, welche, wir er zugibt, keinesfalls für 2,2 Milliarden zu haben sind. Wie die GSoA immer betont hat, werden die Kampfjets um die 10 Milliarden kosten - da nicht nur die Kauf- sondern auch die Unterhalts-, Betriebs- und ...

weiterlesen

ASMZ ÜBERTRIFFT DEN NEBELSPALTER
Armeenarr kurz vor der Kapitulation!
Wehrpflicht aufheben! | von GSoA | 16.08.2010

Die GSoA hat in fünf Wochen über 20‘000 Unterschriften gesammelt. Die Initiative zur Aufhebung der Wehrpflicht ist fast schon ein Selbstläufer - die Unterschriftenbogen werden uns richtiggehend aus den Händen gerissen. Besonders erfreut zeigen sich Rekruten in Uniform: Sie stehen sogar im Ausgang geduldig in der Reihe, um unterschreiben zu können.

Der einen Freud ist der anderen Leid: Den Chefredaktor der etwas besseren Militärzeitschrift der Schweiz (immerhin werden darin keine sexistischen und rassistischen Witzchen veröffentlicht) trifft unser Erfolg offenbar in seinem Selbstverständnis. Der Ärmste ist über unsere Initiative derart in Rage geraten, dass ...

weiterlesen

<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  >
NEWSLETTER
 
KAMPAGNE
INITIATIVE
SPENDENAUFRUF
TWITTER
FACEBOOK
SUCHE