Medienmitteilungen
GSoA-Zeitung
 

SAMMLUNG
Satire gegen den Krieg
Krieg und Frieden | von GSoA | 01.04.2003

Krieg ist alles andere als lustig und wir wären die letzten, den Krieg zu verharmlosen. Aber die Kriegspropaganda ist so absurd, dass bissiger Humor durchaus angebracht ist.
Wir sammeln hier Texte und Bilder die im Internet kursieren.

Die Bilder sind einerseits als Graphikdateien die jeder Browser anzeigen kann verf ...

weiterlesen

KEIN KRIEG FÜR ERDÖL
Antikriegsdemo 22. März 2003
Krieg und Frieden | von GSoA | 22.03.2003

Kein Krieg für Erdöl

Der Krieg wurde zwar durch unsere Proteste etwas hinausgezögert, doch verhindern konnten wir ihn leider nicht. Umso wichtiger ist es, dass 2 Tage nach Kriegsbeginn gegen 50'000 Leute nach Bern kamen, um ihren Widerstand gegen den Krieg zu zeigen.

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Aktionen bei Kriegsbeginn
Krieg und Frieden | von GSoA | 22.03.2003

Der Krieg hat angefangen! Weltweit wird ein massiver Protest geäussert. SchülerInnen demonstrieren anstatt in die Schule zu gehen und am Abend fanden in vielen Orten spontane Kundgebungen statt. Wir wollen zeigen, dass wir nicht bereit sind, diesen Krieg hinzunehmen!

Auf dieser Seite sammelte die GSoA Informationen, in welchen ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Books not Bombs
Krieg und Frieden | von GSoA | 05.03.2003

Books not Bombs - Bücher statt Bomben

Am 5. März 2003 fanden in den US-Schulen und Universitäten Streiks statt unter dem Motto «Books not Bombs» (Bücher statt Bomben). Diese Aktionen wurden auch ausserhalb Amerikas unterstützt. Koordiniert wird die Aktion in den USA von der "National Youth ...

weiterlesen

ANTIKRIEGSDEMO 15. FEBRUAR 2003
40'000 Menschen in Bern
Krieg und Frieden | von GSoA | 15.02.2003

Millionen demonstrierten Weltweit

Es war ein eindrückliches Zeichen gegen den Krieg! Die Stadt Bern war vollgestopft mit Leuten, die alle gegen die Kriegspläne der USA und einiger Verbündeter demonstrierten, aber auch gegen Krieg und Unterdrückung im Irak, in Palästina, in der Türkei und andernorts ...

weiterlesen

NEIN ZUM KRIEG GEGEN DEN IRAK!
Reden an der Anti-Kriegsdemo vom 15. Februar 2003
Krieg und Frieden | von GSoA | 15.02.2003

Wir waren so viele, dass gar nicht alle auf den Bundesplatz konnten. Für alle, die die Reden verpasst haben, nochmals lesen wollen oder nicht an der Demo waren, sind sie hier online. In alphabetischer Reihenfolge:

weiterlesen

DEMO VOM 15.2.2003
Nein zum Krieg gegen Irak - Kein Blut für Öl!
Krieg und Frieden | von GSoA | 12.02.2003

Gesamtschweizerische Demonstration am 15. Februar 2003,
13.30 Uhr Schützenmatte in Bern (Bahnhof Ausgang Neuengasse)
im Rahmen des internationalen Aktionstages gegen den Krieg

weiterlesen

ABSCHAFFEN STATT REFORMIEREN!
Referendum Armeereform XXI
Armee und Zivildienst | von GSoA | 01.02.2003

In der GSoA haben wir mehrmals über ein allfälliges Referendum gegen die Militärgesetzrevision diskutiert. Die Gründe, die schliesslich dagegen sprachen: Mit einem Referendum hätten wir eine absurd überdimensionierte Armee 95 konserviert (die Reduktion der Dienstzeit und der Bestände wurde in der gleichen Gesetzesrevision beschlossen) und ...

weiterlesen

GROSSDEMONSTRATION
G8-Gipfel in Evian
Krieg und Frieden | von GSoA | 06.01.2003

In Evian am französischen Genfersee-Ufer fand vom 1. bis 3. Juni 2003 ein Gipfel der G8 statt. G8 ist der Verein der sieben reichsten Länder (G7) plus Russland. An diesem Gipfel namen Kriegstreiber wie der US-Präsident George W. Bush, der britische Premierminister Tony Blair oder Russlands Pr ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Filmtipp Bowling for Columbine
Krieg und Frieden | von David Buchmann | 11.12.2002

Der Film beginnt mit dem Besuch einer Bank, die als Prämie für die Kontoeröffung ein Gewehr verschenkt - zu diesem Zweck ist sie gleichzeitig ein lizenzierter Waffenverkäufer. Diese Szene ist, wie der Rest des Films, leider keine Fiktion sondern ein grotesker Ausschnitt aus dem US-Alltag.

Der Dokumentarfilmer Michael Moore sucht nach Ursachen für die häufigen Unfälle und Morde mit Schusswaffen. Den Namen hat der Film nach einem Massaker, das zwei Schüler an der Highschool der amerikanischen Kleinstadt Columbine anrichteten.
Auch wenn er das Munitionsangebot eines Supermarkts leerkauft, ist die Verfügbarkeit von Waffen ...

weiterlesen

<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  >
NEWSLETTER
 
KAMPAGNE
INITIATIVE
SPENDENAUFRUF
TWITTER
FACEBOOK
SUCHE