Themen > Wehrpflicht aufheben!

FIGHT FOR YOUR RIGHTS!
Für Demokratie und Gerechtigkeit
von GSoA | 18.08.11.

Für Demokratie und Gerechtigkeit

Die GSoA hat heute auf dem Rathausplatz eine Aktion der besonderen Art durchgeführt. Als Protest gegen die Festnahmen vom letzten Freitag sammelten die JungpolitikerInnen der jungen grünen, der JA! und der JUSO im Badekleid und Badehose. "Wir haben nichts zu verstecken" sagt GSoA Sekretär Stefan Dietiker.
Bei der Festnahme haben die Polizisten die beiden Aktivisten bis auf die Haut ausziehen lassen, um sicher zu gehen, dass sie keine gefährlichen Gegenstände mit sich führen. "Das ist absolut absurd. Schliesslich war es auch die GSoA, welche im Frühjahr die Abstimmung gegen Waffengewalt zur Abstimmung gebracht hat," sagt GSoA-Aktivist Benjamin Müller.
Mit der Aktion will die GSoA Druck auf das Parlament und die Polizei ausüben. Während der Aktion hatte der Stadtrat seine Sitzung. Die beiden Stadträtinnen Lea Bill (JA!) und Aline Trede (jg) reichten heute zwei Vorstösse gegen die Polizeiwillkür ein. Zusätzlich wurde die städtische Aufsichtskomission und die Oberaufsichtskomission des Kantons Bern über den Vorfall informiert.

Offener Brief an Oberaufsichtskomission des Kantons Bern und der Stadt Bern
Interpellation
Motion
Aktionsbild

 


Share:


FACEBOOK
MITMACHEN
KRIEGSSPIELE
BEITRETEN
NEWSLETTER
 
SUCHE