Themen > Krieg und Frieden > GSoA-Zeitung

Krieg und Frieden: Texte aus der GSoA-Zeitung

KRIEG UND FRIEDEN
Editorial
Krieg und Frieden | von Felix Birchler | 17.11.2006

Das Editorial mit einem Überblick der Themen

Liebe Leserin, lieber Leser der GSoA-Zitig,

Vielleicht sind sie Ihnen auch schon begegnet, während der Sommer- und Herbstmonate: die fleissigen SammlerInnen der Initiative «für ein Verbot von Kriegsmaterial-Exporten». Woche für Woche gehen Freiwillige der GSoA in verschiedenen Städten auf die Strasse um Unterschriften zu sammeln. So können wir Ihnen mitteilen, dass wir mittlerweile bei über 50'000 gesammelten Unterschriften angekommen sind. Sollten Sie noch nicht unterschrieben haben: schnellstens nachholen und unter einen Bogen ausdrucken.

Eine erfolgreiche Unterschriftensammlung bedingt aber auch, dass die GSoA mit den notwendigen finanziellen Ressourcen ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Palästina unter neuer Regierung
Krieg und Frieden | von GSoA | 18.09.2006

Was verändert sich für die Frauen? Eine Veranstaltungsreihe des cfd.

Mit der Regierungsübernahme durch Hamas stellen sich den säkular ausgerichteten Frauenorganisationen in Palästina neue Fragen: Können feministisch-politische Anliegen noch in die offiziellen Strukturen eingebracht werden, oder muss in der Frauenrechts-Politik wieder vermehrt informell agiert werden? Wie werden sich die Institutionen verändern? Kann und will die neue Führung ihre konservative soziale Agenda flächendeckend durchsetzen?

Die Veranstaltung findet im Rahmen der cfd-Veranstaltungsreihe 2006 statt, welche Gelegenheit bietet, Fragen nach Handlungsspielräumen und Bündnissen zu Gunsten von Frauenrechten mit Vertreterinnen von cfd-Partnerorganisationen zu ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Buchempfehlung
Krieg und Frieden | von GSoA | 18.09.2006

Barbara Bleisch/Jean Daniel Strub (Hrsg.): Pazifismus - Ideengeschichte, Theorie und Praxis. Haupt Verlag.

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Situation in Afghanistan
Krieg und Frieden | von GSoA | 18.09.2006

Humanitäre Hilfe statt militärische Machtpolitik! Der vorliegende Artikel basiert auf einer Rede, die Jo Lang im Juli an einer Tagung des Forums «Humanitäre Schweiz» in Zürich hielt.

Ulrich Ladurner schrieb in der deutschen «Zeit»: «Unter den Afghanen macht sich das Gefühl breit, dass die Milliarden, die der Westen als Hilfsgelder zugesagt hat, entweder nicht ausbezahlt werden oder in dunklen Kanälen verschwinden. Inzwischen gibt es in Kabul längst so etwas wie etablierten Anti-NGO-Populismus.»

Neben dem materiellen Frust, spielt auch eine sich ausbreitende und verstärkende Ablehnung gegenüber den fremden Besatzern mit. Hier r ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Paraquat - Das tödliche Herbizid von Syngenta
Krieg und Frieden | von GSoA | 18.09.2006

Seit Jahren profitiert der Schweizer Agrokonzern Syngenta vom Verkauf des hochgiftigen und gesundheitsschädlichen Herbizids Paraquat. Die Erklärung von Bern (EvB) verlangt von Syngenta den sofortigen Produktions- und Verkaufsstopp von Paraquat und führt dazu eine breit angelegte, interaktive Kampagne durch. Helfen Sie mit!

Von François Meienberg, Erkl ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Blickwinkel jüdischer FriedensaktivistInnen
Krieg und Frieden | von GSoA | 18.09.2006

Der Nahost-Konflikt aus Sicht jüdischer FriedensaktivistInnen - ein Gespräch mit Fariba Vorburger und Jochi Weil.

Daniela Fariba Vorburger engagiert sich bei der «Jüdischen Stimme für einen gerechten Frieden zwischen Israel und Palästina» und ist Projektverantwortliche für Israel/Palästina bei Peacewatch Switzerland. Jochi Weil ist ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Schweizer Neutralität - Wegschauen und Waffen liefern?
Krieg und Frieden | von Tom Cassee | 18.09.2006

Während rund einem Monat herrschte Krieg im Libanon. Klare Worte von Bundesrätin Calmy-Rey lösten eine erneute Debatte darüber aus, was Schweizer Neutralität genau bedeutet und welche Aussenpolitik die Schweiz führen soll.

Nach den Äusserungen von Aussenministerin Calmy-Rey, welche die Angriffe der israelischen Luftwaffe auf ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Nahost - Hisbollah-Flaggen in Damaskus
Krieg und Frieden | von GSoA | 18.09.2006

Monika Bolliger studiert Geschichte und Arabistik. Zur Zeit verbringt sie ein Auslandssemester in Damaskus. Für die GSoA-Zitig berichtet sie über die Stimmung in Syrien, die von wachsender Sympathie für die Hisbollah geprägt ist.

Die Atmosphäre war angespannt, als ich spätabends in Aleppo aus dem Zug stieg. Während der Fahrt von Istanbul nach Syrien hatte ich per SMS erfahren, dass Israel Beirut zu bombardieren begonnen hatte. Ich hatte miterlebt, wie die Stadt seit dem Bürgerkrieg wiederaufgebaut worden war, wie der Libanon gerade eben aufzublühen begann. Im Wartsaal von Aleppo gab es einen grossen ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Zeichen setzen gegen die Rüstungszusammenarbeit
Krieg und Frieden | von Felix Birchler | 18.09.2006

Die Rüstungszusammenarbeit mit Israel wurde auch während des Krieges im Libanon nicht eingestellt. Nun bietet sich dem Parlament die Gelegenheit ein Zeichen zu setzen gegen diese militärische Kooperation.

Eine Mehrheit der Schweizer Bevölkerung lehnt die militärische Kooperation und die Rüstungszusammenarbeit mit Israel und dem ganzen Nahen Osten ab. Die meisten Bürgerinnen und Bürger wollen den Frieden statt den Krieg fördern und gegen die laufenden Verletzungen des Völkerrechtes sowie der Menschenrechte ein Zeichen setzen.

Ganz anders der Bundesrat, der auch während des Libanon-Krieges nicht auf eine militärische Zusammenarbeit mit ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Editorial
Krieg und Frieden | von Felix Birchler | 18.09.2006

Editorial der Zeitung 127, September 2006.

Liebe Leserin, lieber Leser der GSoA-Zitig,

Die Sommermonate wurden überschattet vom Krieg im Nahen Osten. Viel wurde geschrieben und gesendet über die Vorgänge im Libanon, in Israel und in Palästina. Die GSoA organisierte in Bern eine erfolgreiche Demonstration, bei der über 4'000 Personen ihren Unmut über die Kriegshandlungen im Nahen Osten und die Politik des Bundesrates auf die Strasse trugen. In dieser Zeitung berichten wir über die Stimmung in Syrien und die Situation jüdischer FriedensaktivistInnen in der Schweiz. Daniela Fariba Vorburger und Jochi Weil nehmen in einem ausführlichen Interview ...

weiterlesen

<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  >