Themen > Krieg und Frieden > GSoA-Zeitung

Krieg und Frieden: Texte aus der GSoA-Zeitung


Editorial
Krieg und Frieden | von Andreas Weibel | 03.09.2009

Ausgiebig wurde in diesem Sommer über die Rolle der Schweiz im Zweiten Weltkrieg diskutiert. Die seichte Doku-Soap des Schweizer Fernsehens über das Leben im Réduit bot den Me dien reichlich Stoff, um das Sommerloch zu füllen. Eifrig wurde am Mythos der wehrhaften Armee und der Einheit von Militär und Bevölkerung gezimmert. Die unmenschliche Flüchtlingspolitik und die stillschweigende Sympathie eines Teils der Eliten mit den Nationalsozialisten kamen kaum zur Sprache. Aber auch der bodenständige, sehr bewusste Antifaschismus vieler einfacher Leute war kein Thema. «Politik ist tabu» lautete das sehr politische Motto des Fernsehens.

Fast g ...

weiterlesen

INTERVIEW
Vor den Waffen nicht die Waffen strecken
Krieg und Frieden | von Stefan Luzi und Renate Schoch | 01.09.2009

Sie ging mitten in einem Krieg nach Somalia und gründete ein Quartierspital: «Wir sind kein Hilfswerk, sondern eine Genossenschaft», sagt Vre Karrer selbstbewusst. Zu ihrem Projekt befragten sie Stefan Luzi und Renate Schoch.

Vre, du kamst wenige Wochen nach dem Beginn der Uno-Mission nach Somalia. Was waren deine Eindrücke?
Lasst mich dazu ein Erlebnis erzählen: In einem Dorf in der Nähe von Merka war damals die Cholera ausgebrochen. 31 Menschen starben in einer Nacht. Ich hatte einen Kommandanten der Blauhelme kennengelernt, und ich forderte ihn auf, mit seiner Gruppe mitzukommen. Zuerst fanden sie es lächerlich ...

weiterlesen

BENEFIZKONZERTE
Gigi und GSoA?
Krieg und Frieden | von Stefan Luzi | 01.09.2009

Die GSoA hat vor 8 Jahren nicht nur beinahe die F/A-18 vom Himmel geholt, sie hat der Schweiz auch zu einer ihrer besten Sängerinnen (mit-) verholfen. Eine freche Behauptung? Gigi Moto erzählt warum.

Gigi, welchen Bezug hast du zur GSoA?
Pim Nieuwlands (key), Jean-Pierre von Dach (guitar, bass) und ich haben im Sommer 1993 an einem GSoA-Fest völlig unvorbereitet das erste Mal zusammen ein «unplugged»-Konzert gegeben. Die Stimmung war so gut , dass wir uns gleich musikalisch ineinander verliebten und beschlossen, weiterhin zusammen zu bleiben. Man kann sagen, dass der GSoA-Laden an der Quellenstrasse in Z ...

weiterlesen

WIDE SWITZERLAND
Frieden und Geschlechtergerechtigkeit
Krieg und Frieden | von Franziska Müller | 17.05.2009

Soziale Gerechtigkeit und Geschlechtergerechtigkeit sind zentrale Elemente einer umfassenden Friedenspolitik. Diese Sicht gilt es in verschiedenen Politikfeldern durchzusetzen. Eine wichtige Akteurin ist dabei das feministische Netzwerk Women in Development Europe – WIDE.

weiterlesen

NATO-GIPFEL
Friedenstaube Obama?
Krieg und Frieden | von Andreas Cassee | 17.05.2009

Am 3. und 4. April feierte die Nato in Strassburg und Baden-Baden ihr 60-jähriges Jubiläum. Barack Obama hatte im Vorfeld des Gipfels eine «Welt ohne Atomwaffen» in Aussicht gestellt. Dennoch ist von der Nato auch unter seiner Präsidentschaft nichts Gutes zu erwarten.

weiterlesen

SRI LANKA
Nachhaltige Friedenssicherung statt Opferlust und Kriegsmythos
Krieg und Frieden | von Rupan Sivaganesan, Barbara Gysel | 17.05.2009

Die Ursachen für den Krieg in Sri Lanka liegen in dessen Kolonialgeschichte. Die derzeitigen militärischen Auseinandersetzungen verbreiten unendliches Leid, tragen aber nichts zur Lösung des Konflikts bei.

weiterlesen

OSTERMARSCH 2009
Eine Friedenspolitik für alle
Krieg und Frieden | von Nina Regli | 14.05.2009

Sommerlich warme Temperaturen herrschten am Ostermarsch, welcher zum siebten Mal in Folge in Bern stattfand. Ganz im Gegensatz dazu weht MigrantInnen, welche im Zentrum des diesjährigen Ostermarsches standen, politisch ein kalter Wind entgegen.

weiterlesen

KRIEG IN NAHOST
Neue Etappe in der Spirale der Unmenschlichkeit
Krieg und Frieden | von Tobia Schnebli | 28.03.2009

Und wieder erlebte die Zivilbevölkerung in Palästina und Israel ein grausames und völkerrechtswidriges Blutvergiessen. Seine tieferen Wurzeln hat der Gaza-Krieg in der Intoleranz und im Rassismus des Westens.

Das Blutbad, das über 1300 Tote und 4000 Verletzte auf palästinensischer Seite sowie mehr als ein Dutzend israelische Opfer gefordert hat, ist eine Fortsetzung der Spirale der Gewalt des 20. Jahrhunderts – dem «gewalttätigsten Zeitalter der Menschheitsgeschichte», wie es der Historiker Eric Hobsbawm schon 1994 nannte. Der «permanente, globale Krieg» gegen den Terror, der in Afghanistan und im Irak geführt wird, aber auch im Libanon, im Westjordanland ...

weiterlesen

NORTH ATLANTIC TREATY ORGANISATION
Kein Frieden mit der Nato
Krieg und Frieden | von Tom Cassee | 28.03.2009

Am 3. und 4. April findet in Baden-Baden und Strasbourg das grosse Geburtstags- Treffen der Nato statt. Militärs und Regierungschefs zelebrieren das sechzigjährige Bestehen einer gefährlichen Organisation.

Bis zum Ende des Kalten Krieges war der Warschauer Pakt der erklärte Hauptfeind der Nato. Die beiden militärischen Bündnisse lieferten sich ein gefährliches Wettrüsten, das fast zum Atomkrieg geführt hätte.

Nach dem Zusammenbruch des Ostblocks löste sich die Nato nicht auf, sondern wandelte sich zu einem eigentlichen Interventionsbündnis zur militärischen Durchsetzung westlicher Interessen.

Expansives Interventionsbündnis

Die Nato vergrössert ...

weiterlesen

SCHWEIZ-ISRAEL
Ist militärische Zusammenarbeit unpolitisch?
Krieg und Frieden | von Adi Feller | 28.03.2009

Zwischen der Schweizer Armee sowie der in der Schweiz ansässigen Rüstungsindustrie einerseits und der israelischen Armee und Rüstungsindustrie andererseits gibt es eine intensive Zusammenarbeit. Ist dies mit der Neutralität und einem humanitären Engagement in der Region vereinbar?

Im Jahre 2008 besuchten nicht weniger als 16 Delegationen der Schweizer Armee Israel. Für dieses Jahr sind auch bereits 12 Besuche geplant. Daneben gab es immer wieder Besuche israelischer Armeedelegationen in der Schweiz. Was machen solche Delegationen eigentlich? Es sollen dort nur Erfahrungen über bereits an die Schweiz geliefertes militärisches Material ausgetauscht werden, politische Gespräche ...

weiterlesen

<  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  >
NEWSLETTER
 
SUCHE