Themen > Krieg und Frieden > Uno

Uno: Stärkung des Völkerrechts statt Recht des Stärkeren!

Die GSoA hat die Initiative für einen Uno-Beitritt unterstützt und mit aktivem Unterschriftensammeln zu ihrem Gelingen beigetragen. Am 3. März 2002 wurde die Initative mit 55% Ja Stimmen angenommen. Mehr zur Kampagne "für ein ziviles Ja zur Uno" findet sich unter www.zivil.ch

Die GSoA ist nicht vorbehaltlos begeistert von der Uno. Dennoch bleibt sie die einzige Hoffnung auf eine Verrechtlichung der internationalen Beziehungen. Den Versuch der Grossmächte und insbesondere der NATO, die Uno zu marginalisieren, verurteilt die GSoA scharf.

Texte aus der GSoA-Zeitung

Alle Beiträge zum Schlagwort "Uno"