Themen > Kriegsmaterial-Exporte

MITMACHEN
Ich bin gegen Waffenexporte. Was kann ich tun?
von GSoA | 16.08.09.

Diese Frage wird uns erfreulicherweise immer häufiger gestellt. So kannst du mithelfen, das Geschäft mit dem Krieg zu stoppen:

Auf Facebook unterstützen

Hier geht's zu unserer Facebook-Gruppe. Unbedingt auch FreundInnen einladen!

Material bestellen

Postkarten, Flyer, Kleber und Plakate - kostenlos hier bestellen! GSoA-Shirts gibt es hier.

LeserInnenbriefe schreiben

Eines der einfachsten Mittel, mit wenig Aufwand viele Menschen zu erreichen. Weiter...

In einer Regionalgruppe mitmachen

Flyer verteilen, Aktionen organisieren und dabei nette Menschen kennenlernen: Das Engagement für eine gute Sache lohnt sich! Weiter...

Spenden

Die Rüstungslobby hat Geld. Wir nicht. Deshalb sind wir dringend auf Spenden angewiesen. Auch Mitglieder helfen uns mit ihrem Jahresbeitrag, der millionenschweren Rüstungsindustrie etwas entgegenzuhalten.

Online unterstützen

Webmaster und -mistresses sind herzlich eingeladen, auf www.gsoa.ch und/oder www.kriegsmaterial.ch zu verlinken. Auch Beiträge in Blogs und Foren sind ein wichtiges Mittel, die Argumente gegen Kriegsmaterial-Exporte zu verbreiten.

Eigene Ideen?

Du kannst Filme produzieren oder fotografieren, Texte auf französisch oder italienisch übersetzen oder hast sonst irgendeine Idee, wie du dich am Abstimmungskampf beteiligen könntest? Dann melde dich mit dem  Kontaktformular!

Und nicht vergessen: JA stimmen am 29. November!

Um an den Abstimmungstermin erinnert zu werden, einfach im rechten Balken den Newsletter abonnieren!


Share: