Blog


Antinationalistischer Friedensmarsch am 1. August

Die GSoA demonstriert am 1. August in Basel zusammen mit linken Parteien und Friedensorganisationen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz gegen Militarismus und Nationalismus.

Der 1. August 2014 fällt zusammen mit dem 100. Jahrestag der Generalmobilmachung. Die Schweiz hat sich an der Massenschlächterei nicht beteiligt. Aber sie hat den Ersten Weltkrieg mit der Lieferung von
 Munitionsbestandteilen, Präzisionszündern, Granathülsen, Werkzeugmaschinen für Kriegsprodukte, Farbstoffen, Kapitalexporten unterstützt. Der Bundesrat selbst hielt 1917 fest, dass „ein grosser Teil der schweizerischen Maschinenindustrie zur eigentlichen Kriegsindustrie“ geworden sei.

Statt in folkloristischen 1.-August-Taumel zu verfallen, gehen wir FriedensaktivistInnen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz auf die Strasse und setzen ein Zeichen gegen Nationalismus und Militarismus – Gesinnungen, die damals zum Ersten Weltkrieg führten.
 
Alle sind herzlich eingeladen! Hilf auch Du mit, der Friedensbewegung Gehör zu verschaffen – Komm an den Antinationalistischen Friedensmarsch und bringe alle deine Freunde mit!

Treffpunkt:
1. August 2014, 13:30 Uhr, St-Louis Grenze (Tram 11), Basel (zur Karte)
 
Programm:
Wir spazieren als bunter Umzug ca. 2 Stunden durch alle drei Länder und besammeln uns anschliessend für eine Schlusskundgebung auf der Dreirosenmatte. Für Erfrischungen ist gesorgt!
 
Hilf uns und bestelle Flyer und A3-Plakate über gsoa@gsoa.ch oder unsere Facebook-Seite!

 

-----

Artikel aus der aktuellen GSoA-Zeitung zum Weiterlesen: