GSoA Newspaper

Ausgabe: Nr. 083

und nun? was passiert nach dem Einreichen der Initiativen?


Zivildienstkolumne

Man sollte doch schon aus der Schule wissen, dass Spicken verboten ist! An seiner Anhörung vor der Zivildienstbehörde nahm Z. einen Spickzettel zu Hilfe, um etwas nachzusehen. Darauf teilte ihm…

Weiterlesen

Alles futsch

Der Schweiz kommt ihre Rüstungsindustrie langsam abhanden. An zunehmendem Pazifismus liegt das aber kaum „Oerlikon-Bührle streckt die Waffen“ mit ähnlichen Schlagzeilen meldete die Schweizer Presse in den letzten Wochen den…

Weiterlesen

Bananasplitterzone

Gehässige Worte in der Krise um die Expo.01, öffentlicher Schlagabtausch im Vorfeld der Nationalratswahlen, versteckte Seitenhiebe wegen der bilateralen Verträge: Es ist Zeit für uns Schweizer, uns wieder auf das…

Weiterlesen

Nebel mit gewissen Aufhellungen

Nach Jahren der Orientierungslosigkeit hat das VBS einen klaren Richtungsentscheid getroffen. Die Armee marschiert Richtung Nato und Euro-Militarismus. Ein Rückblick auf ein Jahrzehnt des sicherheitspolitischen Umbruchs Vor drei Jahren, im…

Weiterlesen

1989 bis 1999 in Kürze

1989 26. November: 1’052’218 SchweizerInnen (35,6 Prozent) stimmen für eine Schweiz ohne Armee und eine umfassende Friedenspolitik. 1990 März: Der ´Aufruf zur Tatª fordert eine Amnestie für Militärverweigerung und will…

Weiterlesen