GSoA-Zeitung

Ausgabe: Nr. 110

Armee-Einsätze im Innern, Ziviler Friedensdienst | Keinkrieg Zeitung Nr 5


Der Krieg gegen die Uno

Der Krieg der USA gegen Irak stelle eine radikale Richtungsänderung innerhalb der internationalen Beziehungen dar. So und ähnlich äusserten sich europäische Regierungen, die sich gegen die US-Intervention stellten. Tatsächlich stellt…

Weiterlesen

Rapper Jurczok 1001

Der Zürcher Rapper und Lyriker Jurczok 1001 hat während und nach dem Krieg gegen den Irak mit Arkstar, dem Kern von „Freeform Arkestra“ die Spoken-Word CD „Bush Doktor“ aufgenommen, die…

Weiterlesen

Deutsche Militäroptionen

Die «interventionistischen» Vorhaben der deutschen Regierung haben, im Unterschied zur Schweiz, durch den Krieg gegen Irak keinen Dämpfer erlitten. Im Gegenteil: Wie auch Japan benützt Deutschland, das sich nach dem…

Weiterlesen

Die Uno im Koma

Als die USA sich nach den Anschlägen vom 11. September 2001 anschickte, den «Krieg gegen Terror» mit Luftangriffen in Afghanistan zu beginnen, erklärte sich die Uno als für nicht zuständig….

Weiterlesen

Kein Ende der Gewaltspirale

«Seit drei Jahren war die Hoffnung auf einen Nahost-Frieden nie mehr so begründet wie heute». So haben Schweizer Zeitungen nach dem Irak-Krieg über die Perspektiven im Nahost-Konflikt geschrieben. Inzwischen sind…

Weiterlesen

Editorial KeinKrieg

Einleitung zum KeinKrieg Bund der Zeitung und Erklärung, weshalb wohl keine weiteren KeinKrieg Zeitungen mehr erscheinen werden. Krieg gegen Terror Terror gegen Krieg Die USA und ihre Verbündeten haben, nach…

Weiterlesen

Leserbriefe

Christoph Lips reagiert auf den Artikel in der letzten Zeitung zu den Antisemitismus-Vorwürfen. W.R. schreibt ein amüsantes Erlebnis aus der RS. Heizt die GSoA den Antisemitismus an? «Der Holocaust, ein…

Weiterlesen