Veranstaltungen


20.03.2006

«Was ich hörte vom Irak»

Jahrestag der politischen Lüge

Zum 3. Jahrestag des Kriegsbeginns im Irak werden auf der ganzen Welt zahlreiche Lesungen des Textes «Was ich hörte vom Irak» von Eliot Weinberger durchgeführt.
So auch vor dem Theater am Neumarkt in Zürich.

Statements der US-Administration und ihrer Verbündeten, Aussagen von Angehörigen der amerikanischen Streitkräfte, aber auch von Angehörigen der irakischen Zivilbevölkerung, Meldungen von Berichterstattern - der vielfach ausgezeichnete amerikanische Autor Eliot Weinberger hat die Nachrichten aus dem Kriegsgebiet zu einer erschreckenden Collage der politischen Irreführung und medialen Verunsicherung zusammengetragen.

Eine kulturelle Demonstration für den Frieden.
Kommt und setzt mit uns ein Statement!

Die Lesung findet im Freien statt, vor dem Theater am Neumarkt, Zürich

Kontakt Email: serafina.schelker@theateramneumarkt.ch