Veranstaltungen


22.04.2008

Nakba: Palästina/Israel 1948

Die Bedeutung der Nakba für die palästinensische und israelische Gesellschaft

Im Zuge der Staatsgründung Israels vor 60 Jahren wurden drei Viertel der arabischen EinwohnerInnen Palästinas vertrieben und ihre Gesellschaft tiefgreifend erschüttert – für die PalästinenserInnen eine Katastrophe (Nakba).

mit Eitan Reich und Lena Jayyusi

Lena Jayyusi, palästinensische Dozentin für Medien- und Kulturwissen-
schaften an der Universität Dubai, Autorin zahlreicher Publikationen über
Oral History, Medien und die Nakba
Eitan Reich, israelischer Friedenspädagoge, Gründungsmitglied der Orga-
nisation Zochrot (Erinnern), die sich zum Ziel setzt, der jüdisch-israelischen Gesellschaft die Nakba zu vermitteln

Englisch mit deutscher Übersetzung

Veranstalter: Palästina-Solidarität Region Basel, Basels starke Alternative (BastA!), Frauen für den Frieden, Peace watch, Verein für die Unterstützung notleidender Palästinenserkinder (PalCh), Neue Partei der Arbeit,
Die Grünen Basel, Sozialistische Alternative