event


19.11.2009 18.00 - 18.05 Uhr

Diverse Städte: Flashmob

Um auch noch die Letzen zur Abstimmung vom 29. November zu motivieren, werden wir am 19. November in allen grossen Bahnhofshallen eine Flashmob durchführen:

- Treffpunkt ist um 17.45 in der Bahnhofshalle
- Punkt 18.00 Uhr fallen wir alle zusammen auf den Boden, mitten in der Menge der Pendler, und bleiben dort während 4 Minuten wie tot liegen. Dies als Symbol für alle Menschen die durch Schweizer Waffen sterben, die wir aber nie zu Gesicht bekommen
- wichtig ist, dass alle möglichst rot angezogen sind -> visueller Effekt
- nach den 4 Minuten kann jeder wieder seine Weg gehen

Während dessen werden Flyer an Passanten verteilt, die über die Initiative und den Flashmob informieren.

Falls ihr diese Aktion unterstützen und mitmachen wollt, meldet euch auf dieser Seite (speziell für eure Stadt) und der Hauptseite dieses schweizweiten Flashmobs an (Link siehe unten).
Falls ihr diese Aktion in eurer Stadt durchführen wollt, eure Stadt aber noch nicht in unserer Liste ist, könnt ihr uns gerne kontaktieren.

Und WICHTIG: macht Werbung bei euren Freunden und auf Facebook, je mehr desto besser!!!

Bestätigte Orte: Luzern, Winterthur, Bern, Zürich, Lausanne, Basel, Genf, Fribourg

www.facebook.com/home.php#/posted.php?id=175599628320

[Auch wenn das Bündnis gegen Kriegsmaterial-Exporte nicht an der Organisation der Flashmobs beteiligt ist, weisen wir darauf hin, dass darauf zu achten ist, dass die Bewegungsfreiheit der Reisenden nicht eingeschränkt wird und dass Flyer nur im öffentlichen Raum verteilt werden dürfen.]