GSoA-Zeitung


Edition Nr. 176

Berner AktivistInnen empfangen ParlamentarierInnen auf dem Bundesplatz

Gleich sieben Interpellationen wurden zu Beginn der Nationalratssession zum Thema der Lockerung der Kriegsmaterialverordnung eingereicht. Unter diesen Umständen ist eine dringende parlamentarische Debatte unumgänglich. Diese fand am 26. September statt, bevor über eine Motion der BDP zum selben Thema abgestimmt wurde. Einige AktivistInnen der Regionalgruppe Bern nahmen dies zum Anlass, um mit einem Transpi die Parlamentsmitglieder zu empfangen und ihnen unsere Empörung zu zeigen. Die GSoA war nicht alleine: Viele weitere Aktivistinnen und Aktivisten waren ebenfalls anwesend – an dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die mobilisiert haben! Auf der Seite 4 findet ihr weitere Reaktionen auf diese Debatte und alle Neuigkeiten der Allianz gegen Waffenexporte in Bürgerkriegsländer.