GSoA-Zeitung


Edition Nr.184

DIE BASISKAMPAGNE

Seit Oktober ziehen in der ganzen Schweiz hunder te von Aktivist*innen durch ihre Städte, Dör fer und Quar tiere. Ziel ist es bis zur Abstimmung am 29.November 600’000 Flyer in Briefkästen in der ganzen Schweiz zu ver teilen. Mithilfe der kantonalen Sektionen der Jungen Grünen, wurden zu diesem Zweck Regionalkomitees gegründet, welche die Koordin

In diesen Tagen verteilen Aktivist*innen die letzten der ursprünglich über eine halbe Million Flyer für ein Ja zur Kriegsegschäfte-Initiative. In kleineren Gruppen aber auch alleine ziehen Mitglieder der Jungen Grünen, der GSoA, des Bündnisses und sonst Freiwillige durch die ganze Schweiz. Die Flyeraktionen werden mithilfe eines online Kartentools koordiniert. Dieses ermöglicht geplante Flyeraktionen einzutragen, bereits abgedeckte Gebiete einzusehen, sich bestehenden Gruppen anzuschliessen und gibt damit einen guten Überblick über die bereits abgedeckten Gebiete.

Die Regionalgruppen koordinieren neben den Briefkastenflyeraktionen auch Leser*innenbriefe in lokalen und nationalen Medien und Nachbarschaftsbriefe, stellen Allwetterplakate und organisieren auch mal kleinere Aktionen auf der Strasse. Neben den Flyeraktionen ziert der gefaltete Papierpanzer als Visual der Initiative rund 270 Plakatflächen in der ganzen Schweiz und in einigen Kantonen ist er auch auf Allwetterplakate an Strassenlaternen und auf Feldern anzutreffen