GSoA-Zeitung


Edition Nr°179

Neuer Elan für die Regionalgruppen

Seit Anfang dieses Jahres organisiert die Regionalgruppe Zürich thematische Veranstaltungen, die sich eines immer grösser werdenden Erfolgs erfreuen dürfen. Die Regionalgruppen Bern und Basel sind darauf aufmerksam geworden und werden ab nächstem Semester dasselbe Format anbieten.

Seit einigen Monaten organisiert die Regionalgruppe Zürich thematische Treffen. Jeden Monat gibt es ein neues Thema, in das zuerst von einem Gastreferenten/einer Gastreferentin oder von einem Teilnehmer/einer Teilnehmerin eingeführt wird, bevor es dann bei einer Diskussionsrunde vertieft besprochen wird. Dieses neue Format überzeugt und so haben sich die Regionalgruppen Basel und Bern entschlossen, dasselbe zu tun und Treffen zu organisieren, bei denen sowohl über GSoA-Projekte als auch über grundlegende Thematiken gesprochen wird. So wird im nächsten Semester zum Beispiel in Basel über Aktivismus als Form politischen Einsatzes diskutiert werden. In Bern wiederum trifft man sich im Rahmen des Jubiläums der ersten Armee-Abschaffungs-Initiative, um über den Einfluss von Volksinitiativen zu sprechen, auch wenn sie an der Urne keinen Erfolg hatten. In der Regionalgruppe Zürich könnt ihr mehr über das geheimnisvolle Thema «Cyber War» erfahren. Weitere Informationen gibt‘s auf www.gsoa.ch/event Wir laden euch herzlich zu diesen Events ein und freuen uns auf Vorschläge eurerseits, welche weiteren Themen wir zusammen vertiefen sollen! Die Regionalgruppen sind ebenfalls in der Westschweiz präsent, nämlich in Lausanne, Genf und im Wallis. Ihre Kontaktdaten finden sich unter www.gssa.ch/regionalgruppen.