Medienmitteilung


Internationale Waffenexport-Zahlen: Schweiz ganz vorne mitdabei

Die heute veröffentlichen Zahlen des renommierten Friedensforschungsinstituts SIPRI zeigen: Die Schweiz gehört volumenmässig zu den 15 grössten Waffenexporteuren weltweit. Pro Kopf steht die Schweiz in der Periode von 2014 bis 2018 gar auf Platz vier, wie eine Auswertung der Zahlen durch die GSoA zeigt.

Die Schweiz steht beinahe auf dem Podest: Nach Israel, Russland und den Niederlanden gehört sie zu den weltweit grössten Waffenexporteuren pro Kopf. Aber auch wenn nur das Gesamtvolumen betrachtet wird, ist die Schweiz, über die Periode 2014 bis 2018 gesehen, weit vorne auf dem 13. Platz der weltweit grössten Waffenexporteure zu finden.

Lewin Lempert, GSoA-Sekretär, erstaunen die Zahlen nicht: «Es ist zwar vielen Menschen nicht bewusst, aber die Schweiz hat verglichen mit anderen Staaten eine grosse Rüstungsindustrie. Dass ein neutrales Land wie die Schweiz zu den grössten Waffenexporteuren weltweit zählt, stellt ihr friedenspolitische Engagement massiv in Frage.»

Seit dem Beginn des War on Terror Anfang der 2000er-Jahren steigen die internationalen Waffenexportzahlen. GSoA-Sekretär Lewin Lempert ist beunruhigt: «Die Waffenexporte gerade auch von westlichen Ländern kurbeln viele Kriege und Konflikte weiter an. Eine effektive Friedenssicherung sieht fundamental anders aus!»

Hier finden Sie den heute veröffentlichten Bericht von Sipri:
https://www.sipri.org/sites/default/files/2019-03/fs_1903_at_2018.pdf

Hier finden Sie eine Grafik, welche zeigt, dass die Schweiz pro Kopf auf dem vierten Platz der weltweit grössten Waffenexporteure ist: https://www.gsoa.ch/wp-content/uploads/2019/03/WaffenexportePerCapita.png