Veranstaltungen


04.05.2013 18:00

1. Mai-Veranstaltung: Wo beginnt die Gesellschaft?

Von Rechts bis Links findet die Idee einer allgmeinen Dienstpflicht anklang. "Jeder sollte etwas für die Gesellschaft tun", so lautet der allgemeine Tenor. Doch was ist eigentlich eine "Gesellschaft" und wo beginnt diese? Inwiefern macht es Sinn den Nationalstaat als abstrakten Rahmen für eine Gesellschaft zu nehmen? Können auch kleinere Einheiten wie eine Wohngemeinschaft oder Nachbarschaft eine "Gesellschaft" bilden? Wieso sollte dem Engagement für diese kleine Einheiten weniger Wichtigkeit zukommen? Diesen Fragen wollen wir uns in freier Diskussion, sowie anhand einiger kurzer Texte widmen.

 

Wo: Zeughaus 5

Weitere Infos: http://www.1mai.ch/2012/index.php?id=197