event


12.09.2006

Dialog als Modell der interkulturellen Konfliktbewältigung

Vortrag von Prof. Dan Bar-On in der Offenen Heiliggeistkirche

Der israelische Wissenschaftler Prof. Dan Bar-On studierte Psychologie und spezialisierte sich auf die Therapie von Holocaust-Überlebenden. Als erster israelischer Wissenschaftler erforschte er die moralischen und psychologischen Nachwirkungen und begann Mitte der achtziger Jahre die Lebensgeschichten mit der Folgegeneration des Holocaust einfühlsam aufzuarbeiten. Er zeigt Wege auf, wie Menschen mit der belastenden Erbschaft umgehen lernen.

Dan Bar-On ist Professor für Psychologie an der Ben-Gurion-Universität in Beer- Sheva und zusammen mit Professor Sami Adwan von der Universität Bethlehem Co- Direktor von Prime , dem 1998 gegründeten Peace Research Institute in the Middle East.

Ort: Heiliggeistkirche, Bern

Kontakt: bern@gsoa.ch