Themen > Krieg und Frieden > Irak

Irak

Am 20. März 2003 begannen die USA und ihre Verbündeten eine Grossoffensive gegen den Irak. Unter dem Vorwand, nach Massenvernichtungswaffen zu suchen, besetzte die "Koalition der Willigen" die Kontrolle über den erdölreichen Staat.

Gegen den Irak-Krieg formierte sich die grösste weltweite Friedensbewegung seit Vietnam. Die GSoA war an der Organisation der Proteste in der Schweiz massgeblich beteiligt. Ein ausführliches Dossier aus dem Jahr 2004 findet sich hier.

AUSLANDEINSÄTZE
Nein zum neuen Militärgesetz – Friedenspolitische Argumente
Armee und Zivildienst | von GSoA | 07.05.2009

Zusammen mit der Botschaft zur Beteiligung der Schweizer Armee an der Militäroperation NAVFOR Atalanta in Somalia stellt der Bundesrat die Revision des Militärgesetzes vor, mit welcher eine neue gesetzliche Grundlage für eine weitergehende Beteiligung der Armee an militärischen Interventionen geschaffen werden soll. Die Gruppe für ...

weiterlesen

PACE-FAHNEN-AKTION IN ZÜRICH
3. Jahrestag des Irak-Kriegs
Krieg und Frieden | von GSoA | 18.03.2006

Am 18. März 2006 jährte sich der Beginn des Irakkrieges zum dritten Mal. Um auf dieses Datum hinzuweisen, beflaggte die Zürcher GSoA-Regionalgruppe das Seebecken der Limmatstadt mit PACE-Fahnen.

weiterlesen

WAR ON TERROR
Protestaktion 2 Jahre Irak-Krieg
Krieg und Frieden | von GSoA | 19.03.2005

Stoppt den permanenten Krieg! Ein Friedhof vor der US-Botschaft in Bern.

Am 20. März 2003 begann die US-Geführte Invasion des Irak. Der angebliche Kriegsgrund, das Vorhanden sein irakischer Massenvernichtungswaffen, hat sich definitiv als Lüge erwiesen. Die Welt ist mit diesem völkerrechtswidrigen Krieg nicht sicherer geworden. Hingegen ...

weiterlesen

DOSSIER
Irak: Krieg, Widerstand, Analysen
Krieg und Frieden | von GSoA | 30.06.2004

Am 20. März 2003 begannen die USA mit einigen Verbündeten eine Grossoffensive gegen den Irak. Gegen den Widerstand von Millionen Menschen und auch den Widerstand vieler Regierungen. Seit 1991, dem vorherigen - damals noch von der UNO erlaubten - Krieg gegen Irak haben die USA nie wirklich mit bombardieren aufgeh ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Konferenz «Krieg gegen Terror ohne Ende?»
Krieg und Frieden | von GSoA | 23.03.2004

In zwei gutbesuchten Diskussionsrunden erörterten Fachpersonen die Folgen des Kriegs für den Irak und die Hintergründe des "Krieg gegen Terror".

In der ersten Diskussionsrunde erzählte Stefan Gisler vom Schweizerischen Arbeiterhilfswerk SAH von den Projekten im Irak, wo das SAH beispielsweise ein Spital unterstützt. Er warnte ...

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Demonstration 20 März 2004
Krieg und Frieden | von GSoA | 20.03.2004

Ein Jahr nach Kriegsbeginn gegen den Irak fand in Bern eine grössere Demonstration statt. Rund 5'000 Personen zeigten ihren Willen für Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen im Irak, in Palästina und in Tschetschenien auf der Strasse.

weiterlesen

KONFERENZ
Krieg gegen Terror ohne Ende?
Krieg und Frieden | von GSoA | 20.03.2004

Zum Jahrestag des Beginn des Irakkriegs organisiert die GSoA eine Konferenz zum Thema «Krieg gegen Terror». Auf dieser Seite finden sie Informationen und Flugblätter zum Herunterladen.

weiterlesen

KRIEG UND FRIEDEN
Demo "Schluss mit den Besatzungen"
Krieg und Frieden | von GSoA | 27.10.2003

Freiheit und Selbstbestimmung für Irak und Palästina

Samstag, 25. Oktober 14.30 Uhr, Schützenmatte Bern
17 Uhr in der Reitschule: internationale Diskussionsveranstaltung

Rund 1500 Menschen demonstrierten in Bern. Neben dem Ende der Besetzung des Iraks wurde auch ein Stopp des Mauerbaus in Israel gefordert. Die Schweiz wird ...

weiterlesen

EINE FRIEDLICHE WELT IST MÖGLICH!
Ostermarsch 21. April 2003
Krieg und Frieden | von GSoA | 21.04.2003

Der Krieg im Irak ist nicht zu Ende, bloss weil ein paar amerikanische Soldaten auf Saddams Sofas sitzen. Das Elend der Menschen in dem zerstörten Land geht weiter, ebenso wie das Elend in anderen Ländern wo Krieg herrscht.

Unter dem Motto "Eine friedliche Welt ist Möglich" haben ...

weiterlesen

KEIN KRIEG FÜR ERDÖL
Antikriegsdemo 22. März 2003
Krieg und Frieden | von GSoA | 22.03.2003

Kein Krieg für Erdöl

Der Krieg wurde zwar durch unsere Proteste etwas hinausgezögert, doch verhindern konnten wir ihn leider nicht. Umso wichtiger ist es, dass 2 Tage nach Kriegsbeginn gegen 50'000 Leute nach Bern kamen, um ihren Widerstand gegen den Krieg zu zeigen.

weiterlesen

2  >

Alle Beiträge zum Schlagwort "Irak"